SUCHE
  • 1
    Brachttal
    Brachttaler Haushalt 2019 nach gelungener Vorbereitung beschlossen
    Brachttal (erd). Noch nie zuvor ist ein Brachttaler Haushalt so reibungslos beschlossen worden, als der für das kommende Jahr 2019. Das lag zum einen an der perfekten Vorbereitung und zum anderen am Willen der Gemeindevertreter, die Finanzen der Gemeinde wieder in geordnete Bahnen zu bringen. So erfolgte ein einstimmiger Beschluss.
  • 2
    Wächtersbach
    Einweihung in der Elisabeth-Curdts-Tagesstätte am Samstag, 24. November
    Wächtersbach (re). Pünktlich zum 1. November sind die Kinder der Elisabeth-Curdts-Kindertagesstätte (ECT) in ihren neuen Kindergarten eingezogen. Schnell nahmen sie die neuen Räume und Spielsachen mit Begeisterung in Beschlag.
  • 3
    Birstein
    Schüler der Haupt- und Realschule bei Kreativ-Wettbewerb erfolgreich
    Birstein (bg). Groß war die Freude bei drei Schülern und ihrer Lehrerin Sarah Hillenbrand an der Haupt- und Realschule Birstein: Bei einem Kreativ-Wettbewerb erlangten sie in der Alterskategorie elf bis 14 Jahre den ersten Platz. Maya, Melina und Paul, alle aus der Klasse R 8a, durften jeweils eine Urkunde sowie jeder ein Preisgeld von 120 Euro in Empfang nehmen.
  • 4
    Wächtersbach
    Bücherei präsentiert im Kamishibai-Theater „Als die Raben noch bunt waren“
    Wächtersbach (dl). Rosa mit violetten Schwanzfedern oder gelb mit faustgroß grünen Tupfen, so wurden die Hauptdarsteller der Geschichte „Als die Raben noch bunt waren“ im Kamishibai-Theater des Bücherei-Teams der evangelischen Kirchengemeinde vorgestellt. Bärbel Schwerdtfeger, Angelika Gleichmann und Gisela Fiebig hatten ins Alte Pfarrhaus in die Gemeindebücherei eingeladen, um den Kindern diese lehrreich bunte Geschichte vorzuspielen und dem jungen Publikum im anschließenden Gespräch die Bedeutung des dort dargestellten Inhalts nahezubringen.
  • 1
    Altkreis Schlüchtern
    Feier zum 20. Jubiläum der Märchenerzählabende in Steinau
    Steinau (bak). Was wohl die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm sagen würden, wenn sie wüssten, dass in der Remise des Hauses, in dem sie wohnten, Märchen erzählt werden? Diese Frage stellte Margot Dernesch während der Jubiläumsfeier zu 20 Jahre Märchenerzählenabende in Steinau. Die Wurzeln der Geschichten und der Familie Grimm reichen tief in dieser Bergwinkelstadt. „Diese Wurzeln betreffen sowohl das Erzählen als auch das Zuhören. Denn eins wäre nichts ohne das andere“, sagte Dernesch.
  • 2
    Langenselbold
    46-jähriger Bürgermeisterkandidat wird Vorsitzender der CDU Langenselbold
    Langenselbold (mab). Nach dem überraschenden Ausscheiden des bisherigen Parteichefs Gerhard Mohn hat die CDU Langenselbold die Reihen in ihrem Vorstand wieder geschlossen. Mehrheitlich wählten die Mitglieder am Freitagabend Tobias Dillmann zum neuen Vorsitzenden. Gerhard Groß wird stellvertretender Parteichef, Thea Schneider Schriftführerin. Dillmann will für ein geschlossenes Auftreten und ein Ende der innerparteilichen Grabenkämpfe sorgen. Eine erste Bewährungsprobe wartete noch am Wahlabend auf den neuen Vorsitzenden.
  • 3
    Gründau
    Silke Müller ist seit 1. August die neue Leiterin der Kinzigtalschule in Lieblos
  • 4
    Altkreis Hanau
    Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Hanau vom 26. November bis 22. Dezember
    Hanau (re). Der Duft von Glühwein, Zuckerwatte und gebrannten Mandeln, ein Meer von Lichtern und festlich geschmückte Holzhäuschen vor der Kulisse von Hessens größtem Adventskalender: Das ist der märchenhafte Weihnachtsmarkt in Hanau, der vom 26. November bis zum 22. Dezember im Herzen der Brüder-Grimm-Stadt stattfindet. Zu Füßen des Nationaldenkmals der weltberühmten Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, die in Hanau geboren wurden, laden mehr als 75 Verkaufs- und Gastronomiestände zum Schlendern, Schlemmen und Genießen ein und das nostalgische „kleine“ Riesenrad, die Märchenbahn, der größte Adventskalender Hessens und das historische Holzkarussell bringen Kinderaugen zum Leuchten.
  • 5
    Birstein
    Stele vor Haupt- und Realschule Birstein mahnt zu Akzeptanz und Toleranz
    Birstein (dl). Wer künftig an der im Eingangsbereich der Haupt- und Realschule Birstein aufgestellten „Stele der Toleranz“ vorbeigeht, der soll daran denken, „dass wir uns Mühe geben wollen, die Eigenarten und Besonderheiten der anderen zu akzeptieren und sie so anzunehmen, wie sie sind“, sagte Schulleiterin Andrea Lange bevor die Schulsprecher Lorena Müller und Leon Fischer die Stele enthüllten, die vom Hessischen Kultusminister im Februar diesen Jahres verliehen und inzwischen aufgestellt wurde.
  • 6
    Freigericht
    Kopernikusschule: Thomas Raufeisen spricht über sein Leben als Sohn eines Spions
    Freigericht (zor). Als er 16 war, brach für Thomas Raufeisen eine Welt zusammen. Damals erfuhr der heutige Schriftsteller und Besucherreferent in der ehemaligen Stasi-Untersuchungshaftanstalt Berlin-Hohenschönhausen, dass sein Vater ein DDR-Spion war. Da dieser kurz vor seiner Enttarnung stand, siedelte er mit seiner Familie von Hannover nach Ostdeutschland über. Gegen seinen Willen wurde Sohn Thomas mehr als fünf Jahre gezwungen, im SED-Staat zu leben. In der Kopernikusschule Freigericht hat er über seine tragische und ungewöhnliche Geschichte gesprochen.
  • 7
    Langenselbold
    Richtfest für die neue Kindertagesstätte „Kunterbunt“ im Niedertal III
    Pionierarbeit mit dem DRK
    Langenselbold (tmb). „Einen Kindergarten sollte man haben – so schön wie jedes andere Haus, wo bei Gesang und Spiel Kinder sich laben in Ergänzung zu ihrem Elternhaus.“ Mit diesem Richtspruch schleuderte Martin Schröder, Polier der Hanauer Firma Engel, sein Trinkglas in den Neubau der Kindertagesstätte „Kunterbunt“ im Langenselbolder Neubaugebiet „Im Niedertal III“ und beschloss somit die alte Richtfest-Tradition. In etwas mehr als einem Jahr soll der Betrieb hier aufgenommen werden, kündigte Bürgermeister Jörg Muth an.
  • 8
    Bad Orb
    Fünfte Zukunftswerkstatt in der Bad Orber Spessart-Klinik
    Bad Orb (ez). Ungebrochen ist das Interesse an den Zukunftswerkstätten der Bad Orber Spessart-Klinik. In diesem Herbst gab es erneut eine Teilnehmersteigerung, als sich zur fünften Auflage der Veranstaltungsreihe rund 70 Fachleute aus ganz Hessen in der Klinik einfanden. Die Themenreihe „Zukunftswerkstatt“ hat sich zum Ziel gesetzt, gesellschaftlich relevante Fragestellungen aufzugreifen und mit ausgewählten Referenten im Fachpublikum zu erörtern.
  • 9
    Flörsbachtal
    VdK Flörsbachtal lädt zu Vortrag über das Thema „Richtig Erben und Vererben“
    Flörsbachtal-Flörsbach (hs). Auf großes Interesse ist am Mittwochabend der Vortrag des VdK Flörsbachtal gestoßen. Alles drehte sich um das „Erben und Vererben“. Als kompetenter Referent fungierte der auf diesem Gebiet versierte Rechtsanwalt und Notar Robert Stock aus Biebergemünd.
  • 10
    Jossgrund
    Jugendorchester des Musikvereins erinnert an Leonard Bernstein
    Jossgrund (bis). Mit seinem anspruchsvollen und berührenden Konzert unter dem Motto „Mensch ist Mensch?“ im großen Saal des Rat- und Bürgerhauses hat das Jugendorchester des Musikvereins Oberndorf an Leonard Bernstein erinnert. Er ist vor allem durch sein tragisches Musical „West Side Story“ berühmt geworden. Am 25. August 2018 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert.
Druck- und Pressehaus Naumann GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 1
63571 Gelnhausen
Abo/Vertrieb
Tel.: +49 (0)6051 - 833 299
Redaktion
Tel.: +49 (0)6051 - 833 201
Anzeigen
Tel.: +49 (0)6051 - 833 244