SUCHE
  • 1
    Wächtersbach
    Jürgen Hager organisiert mit Erfolg seit 20 Jahren den Hesseldorfer Weihnachtsmarkt
    Wächtersbach-Hesseldorf (dl). Auch nach 20 Jahren noch kein bisschen müde ist der Gründer und Organisator des Hesseldorfer Weihnachtsmarktes, Jürgen Hager. Zur Eröffnung des vorweihnachtlichen Höhepunkts im Dreidörfereck im Vereinsheim der SG HWN nahm er die Glückwünsche von Bürgermeister Andreas Weiher und die der Ortsvorsteher der am Markt beteiligten Stadtteile entgegennahm. André Ritzel (Neudorf), Glenn Lawrence (Weilers) und Otmar Müller (Hesseldorf) wünschten sich, dass Hager auch weiterhin als Organisator und Leiter des Weihnachtsmarktes zur Verfügung stehen wird.
  • 2
    Altkreis Hanau
    Speditionsunternehmen Thomaidis GmbH siedelt sich in Brüder-Grimm-Stadt an
    Hanau (re). Mit der Ansiedelung der Thomaidis GmbH auf dem ehemaligen Cabot-Gelände in Hanau könnte der Hanauer Hafen zu einem der größten deutschen Binnenhäfen werden. Am Freitag muss der Kreistag dem Verkauf des 3,5 Hektar großen Geländes an das Speditionsunternehmen noch zustimmen. Die Betriebskommission des kreiseigenen Betriebs Abfallwirtschaft hat bereits die Zustimmung empfohlen.
  • 3
    Langenselbold
    Käthe-Kollwitz-Schule Langenselbold präsentiert sich beim Tag der offenen Tür
    Langenselbold (ag). Die richtige weiterführende Schule für ihre Kinder zu finden, kann Eltern schlaflose Nächte bereiten. Um Hilfestellung zu leisten, hatte die Käthe-Kollwitz-Schule Langenselbold für den vergangenen Samstag zum Tag der offenen Tür geladen. Besuchern boten sich vielfältige Einblicke in den Alltag der Einrichtung mit ihren vielen Bildungs- und Freizeitangeboten.
  • 4
    Freigericht
    Freigerichter Weihnachtsmarkt: Nikolaus beschenkt die kleinen Gäste
    Freigericht (km). Auf dem 36. Freigerichter Weihnachtsmarkt sind am Wochenende die Kleinsten tagsüber voll auf ihre Kosten gekommen. Das Bühnenprogramm am Rathausplatz war auf die jüngsten Marktbesucher gut abgestimmt. Die 20 Aussteller sorgten trotz Regen mit einem weihnachtlichen Angebot aus Kulinarik und Handwerk für einen feierlichen Rahmen, bei dem Jung und Alt nicht zu kurz kamen. Der Duft von Glühwein und Waffeln lockte die Gäste an; das bunte Lichtermeer und der schön geschmückte Tannenbaum bewirkten eine besinnliche Atmosphäre im Somborner Zentrum. Das Rahmenprogramm im Rathaus, das von Deko-Artikeln bis zu Kaffee und Kuchen reichte, nahmen die Besucher gerne als Zwischenstation zum Aufwärmen im Trockenen wahr.
  • 1

    Gelnhausen (re). Die Frauen der VGG Gelnhausen haben einen 3:0-Sieg gegen den VfL Marburg II gefeiert. Der DJK Freigericht gelang in der Bezirksoberliga der sechste Sieg im siebten Spiel. In der Oberliga...

  • 1
    Langenselbold
    Langenselbold: CDU und SPD einigen sich auf Hebesatz von 635 Punkten
    Langenselbold (re). Am kommenden Montag beraten die Langenselbolder Stadtverordneten über den Jahresetat 2019. Wie CDU und SPD jetzt mitteilen, haben sich die Koalitionäre am Donnerstag auf gemeinsame Änderungsanträge verständigt. Unter anderem sollen die Hebesätze für die Grundsteuern A und B auf 635 Punkte gesenkt werden.
  • 2
    Hasselroth
    Scharf warnt im Ausschuss vor einer Senkung des Hebesatzes
    Hasselroth (ml). 695 Gewerbe sind in der Gemeinde Hasselroth zurzeit angemeldet. Lediglich 135 davon zahlen Gewerbesteuer, teilte Bürgermeister Uwe Scharf am Donnerstagabend mit – also nur rund ein Fünftel. Scharf ging in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (die GNZ berichtete) auf Konfrontationskurs mit CDU und FDP, die eine Senkung des Hebesatzes von 420 auf 400 Prozentpunkte forderten. Im Schnitt bedeutet dies eine Entlastung der Betriebe um 650 Euro im Jahr. Angesichts der nach jüngsten Steuereinbrüchen in der Kommune auf 266 000 Euro abgeschmolzenen Rücklage wirbt der Rathauschef für eine Beibehaltung der derzeitigen Marke. Die SPD und Scharfs Nachfolger Matthias Pfeifer (SWG) folgten im Ausschuss der Auffassung der Verwaltung, sodass im Parlament eine stabile linke Mehrheit möglich ist.
  • 3
    Freigericht
    Lucas dankt den 20 Standbetreibern bei der Eröffnung
    Freigericht-Somborn (ag). Bürgermeister Joachim Lucas hat gestern Abend als Schirmherr zusammen mit dem neuen Gewerbevereins-chef Marco Adam den 36. Freigerichter Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet. Bis Sonntagabend können Besucher im Herzen von Somborn allerlei weihnachtliche Angebote genießen.
  • 4
    Bad Soden-Salmünster
    Henry-Harnischfeger-Schülerausstellung im staatlichen Schulamt
    Bad Soden-Salmünster/Hanau (bak). Noch bis Ende Januar haben die Kunstwerke der Schüler des Fachbereichs Kunst der Henry-Harnischfeger-Schule ihren großen Auftritt im staatlichen Schulamt in Hanau. Unter dem Thema „Es hätte so schön sein können ...“ zeigen die Schüler der Sekundarstufe I Bilder sowie dreidimensionale Werke, die sich mit dem Fiebertrauma der Erde beschäftigen: „Die Erde ist krank. Sie hat Fieber. Sie hat eine zu hohe Temperatur. Das Klima wird immer wärmer“, hatte Janene Becker aus der 8E die Situation beschrieben.
  • 5
    Birstein
    Ortsbeirat Lichenroth befasst sich mit Friedhof und Engstelle in Ortsdurchfahrt
    Birstein-Lichenroth (yg). In seiner Sitzung hat sich der Ortsbeirat Lichenroth unter anderem mit der Neuverpachtung eines Gartengrundstückes unterhalb des Friedhofes in Lichenroth befasst. Ortsvorsteher Jürgen Spielmann führte dazu aus, dass es noch vor 25 Jahren rund um den Friedhof eine Vielzahl von aktiv bewirtschafteten Gartenflächen gab, die meist von Familien gepachtet worden waren, welche zu Hause keine Landwirtschaft betrieben. Das Interesse an diesen Flächen sei seither sukzessive zurückgegangen. Das nun zu verpachtende Grundstück sei das letzte noch aktiv bewirtschaftete Gartenfeld auf diesem einst „blühenden“ Areal.
  • 6
    Altkreis Hanau
    Zwei Angeklagte wegen Insolvenzverschleppung und Steuerhinterziehung verurteilt
    Hanau/Main-Kinzig-Kreis (nic). Im Verfahren gegen die beiden unter anderem wegen Insolvenzverschleppung, Steuerhinterziehung und Betrug angeklagten Geschäftsführer der Autohaus Fischer & Kutger GmbH & Co KG hat die Kammer unter dem Vorsitz von Landgerichtsvizepräsident Andreas Weiß für beide Angeklagte Bewährungsstrafen verhängt. Klaus-Dieter K. und Sebastian F. wurden zu jeweils einem Jahr und zehn Monaten verurteilt und müssen darüber hinaus jeweils eine Geldstrafe von 100 000 Euro zahlen.
  • 7
    Brachttal
    NABU Brachttal plant Naturentdeckerpfad am Weg „Die Wasser von Brachttal“
    Brachttal/Birstein (re/erd). Der NABU Brachttal will sich auch im nächsten Jahr für den Erhalt der Natur einsetzen. Wie Vorsitzender Dietmar Noack mitteilt, plant der NABU in Brachttal einen Naturentdeckerpfad, der um einen Naturquizpfad ergänzt wird. Um die Natur zu schützen, müsse man diese kennen und verstehen. Dazu sollen 16 Schautafeln am Erlebnispfad „Die Wasser von Brachttal“ aufgestellt werden.
  • 8
    Wächtersbach
    Friedrich-August-Genth-Schule: Schulsieger im Vorlesewettbewerb 2018 ermittelt
    Wächtersbach (re). An der Friedrich-August-Genth-Schule Wächtersbach stehen die Sieger des Vorlesewettbewerbs 2018 fest. An diesem Wettbewerb nahmen alle sechsten Klassen mit insgesamt 147 Schülern teil. Schulsiegerin wurde Jule Koch aus der Klasse 6 i.
  • 9
    Langenselbold (mab). Im Kampf gegen die Erhöhung der Hortgebühren hat der Langenselbolder Stadtelternbeirat einen Teilerfolg errungen: Mehrheitlich haben sich die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses am Mittwochabend dafür ausgesprochen, die Gebühren ab Januar nicht wie geplant um 12, sondern nur um 6 Prozent anzuheben. Ebenfalls mehrheitlich stimmten die Fraktionsmitglieder für den Haushaltsentwurf 2019, der mit Grundsteuern A und B von 665 Punkten und Gewerbesteuern von 430 Punkten rechnet.
  • 10
    Altkreis Hanau
    Lange Einkaufsnacht in Hanau am 15. Dezember
    Hanau (re). Noch nicht alle Geschenke im Sack? Kein Problem, denn eine lange Einkaufsnacht mit viel weihnachtlichem Flair erwartet Besucher der Hanauer Innenstadt am Samstag, 15. Dezember. Neben der Möglichkeit, bis 22 Uhr einzukaufen, gibt es weihnachtliche Musikdarbietungen, fantasievolle Straßenkünstler, kunstvolle Eisschnitzer sowie attraktive Aktionen und Rabatte von Seiten der Einzelhändler und Kaufhäuser.
Druck- und Pressehaus Naumann GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 1
63571 Gelnhausen
Abo/Vertrieb
Tel.: +49 (0)6051 - 833 299
Redaktion
Tel.: +49 (0)6051 - 833 201
Anzeigen
Tel.: +49 (0)6051 - 833 244