. Windkraftflächen zu Lasten von Bad Orb - GNZ.de
15.05.2018

Windkraftflächen zu Lasten von Bad Orb

Flächennutzungsplan der Nachbargemeinde

Bad Orb (re). Von einem „schwarzen Freitag“ spricht der Vorsitzende des Bad Orber Vereins Gegenwind, Heinz Josef Prehler,mit Blick auf den 13. April, dem Tag, an dem der Flächennutzungsplan genehmigt wurde, in dem die Gemeinde Biebergemünd die Ausweisung von Vorrangflächen für die Windkraftanlagen geregelt hat. Während der Bauamtsleiter der Gemeinde Biebergemünd jubele, dass die Gemeinde somit nicht mehr von Anlagen umzingelt werden könne, werde Bad Orb zum „Windkraftstandort“ degradiert, heißt es in einer Pressemitteilung der Bad Orber Windkraftgegner. Nach dem Sankt-Florians-Prinzip habe Biebergemünd die eigenen Bürger verschont und überwiegend Flächen unmittelbar an der Gemarkungsgrenze zu Bad Orb und in deren Nähe ausgewiesen.

Mehr in der GNZ vom 16. Mai.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1