. Enge in der Menge sorgt für Angst - GNZ.de
15.05.2018

Enge in der Menge sorgt für Angst

Linienbus bahnt sich Weg durch wartende Besucher des Lochis-Konzert

Wächtersbach (erd/re). Die Messe Wächtersbach ist sei vielen Jahren eine gut organisierte Veranstaltung, die bei Ausstellern und Besuchern viel Lob erntet – und doch ist man auch in Wächtersbach nicht vor individuellem Versagen gefeit. Etwa wenn ein Busfahrer sich im Schritttempo seinen Weg durch eine wartende Menschenmenge bahnt. Dabei ist nichts passiert, aber den Menschen wurde Angst und Bange.

Am Samstagnachmittag wartet eine größere Besucherzahl von dem Eingang zur Veranstaltungshalle auf den Einlass zum Lochis-Konzert. Die You-Tube-Stars begeistern vor allem Kinder und Jugendliche, so dass an diesem Tag vor allem Eltern mit ihren Kindern auf den Einlass warteten. Die Menschenmenge wuchs so stark an, dass sie sich im abgesperrten Teil der Main-Kinzig-Straße bis über die Fahrbahn ausbreitete, die wegen der Sperrung eigentlich nicht befahren werden darf. Einzige Ausnahme: der Linienbus, der die Haltestelle an Messe und Rathaus anfährt. Und genau der wollte in diesem Moment die Straße passieren.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 16. Mai.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1