. Wipfelrauschen in der Matinee - GNZ.de
12.06.2018

Wipfelrauschen in der Matinee

Benefizkonzert der Opernakademie Bad Orb im Schloss Birstein

Birstein (re). Dr. Sarah Fürstin von Isenburg lädt ein zu einem Benefizkonzert unter dem Titel „Wipfelrauschen“. Die Matinee findet am Sonntag, 15. Juli, um 11 Uhr im Schloss Birstein statt und dauert etwa 90 Minuten.

Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre soll es auch dieses Mal wieder ein Konzert geben, das den Zuschauern viele Zusatzinformationen und musikalische Zusammenhänge rund um die aktuelle Produktion der Opernakademie „Der Freischütz“ vermittelt. Einer der Hauptdarsteller in dieser Oper ist der Wald, Sinnbild für Heimat, das Unbestimmte, die Natur und unsere Seele. Die Musik Carl Maria von Webers und seiner Zeitgenossen ist durchtränkt von diesem Geist. Also folgen die Zuhörer den Mitwirkenden auf einem musikalischen Waldspaziergang. Durch das Programm führen Zelma Millard und der Regisseur der Opernakademie, Erik Biegel. Am Flügel sorgt der musikalische Leiter der Opernakademie, Michael Millard, für schöne Klänge. Die Zuhörer lernen alle Sängerinnen und Sänger der diesjährigen Produktion kennen – eine kurzweilige Matinee, die Lust auf mehr machen soll. Alle Mitwirkenden treten unentgeltlich auf; der Erlös kommt der Opernakademie zugute.

Karten zum Preis von 18 Euro gibt es in Birstein bei der Apotheke am Schloss und der Gemeindeverwaltung.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1