. Weg frei für neuen Förderverein - GNZ.de
20.03.2016

Weg frei für neuen Förderverein

Hauptversammlung der ehemaligen Feuerwehrvereine Meerholz und Hailer

Gelnhausen-Meerholz (jol). Seit Freitagabend hat die neu formierte Feuerwehr Gelnhausen-West den passenden Förderverein. Mit großer Mehrheit änderte der bisherige Meerholzer Feuerwehrverein seine Satzung und wird in Zukunft unter dem Namen „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Gelnhausen-West Stadtteile Hailer und Meerholz“ die ehrenamtlichen Einsatzkräfte unterstützen. Neuer Vorsitzender ist Jürgen Steigerwald. Die erste große Aufgabe wird es sein, die Ersatzbeschaffung eines Löschfahrzeugs zu begleiten und Ausrüstung im Wert von 24 000 Euro zu finanzieren.

In acht Entwürfen entwickelte der Vorstand des Meerholzer Fördervereins um Vorsitzenden Alfred Jakob gemeinsam mit den Hailerern um Jürgen Steigerwald eine neue Satzung. Mit dem 1. Januar waren alle Mitglieder aus Hailer dem größeren Verein beigetreten und steigerten so die Mitgliederzahl auf 268. Eine Fusion wäre deutlich schwerer umzusetzen gewesen, weshalb dieser Weg gewählt wurde. Der Hailerer Förderverein wurde inzwischen aufgelöst.

In der ersten Hauptversammlung nach diesem Schritt gaben rund 60 Mitglieder dem Verein mit der neuen Satzung eine Arbeitsgrundlage, die Einsatzabteilung Gelnhausen-West zu unterstützen. Im achten Entwurf gab es noch einige kleinere Änderungen. Vor allem stand noch die Diskussion um den Namen an. Dabei ging es darum, ob die Stadtteile Hailer und Meerholz, die seit dem 17. Jahrhundert Brandbekämpfer stellen, im Vereinsnamen genannt werden oder die neue Bezeichnung „Gelnhausen-West“ als genügend angesehen wird. Thomas Barthmann wies darauf hin, wie wichtig es sei, die neue Bezeichnung zu benutzen und machte den entscheidenden Vorschlag. Mit überwältigender Mehrheit von rund 90 Prozent beschlossen die Mitglieder, mit dem Namen „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Gelnhausen-West Stadtteile Hailer und Meerholz“ in die Zukunft zu gehen. Im Briefkopf des Vereins werden die Wappen mit dem Meerholzer Rathausturm und dem Hailerer Läuthäuschen geführt.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 21. März.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1