. Immer noch ganz nah an der Mannschaft - GNZ.de
17.02.2017

Immer noch ganz nah an der Mannschaft

Trainerlegende Kunz freut sich auf das heutige Drittliga-Derby

Von Jonas Jordan
Kirchzell/Gelnhausen. Es war der 30. April 2016: Der TV Gelnhausen bestritt in der 3. Liga Ost sein letztes Saisonspiel gegen den TV Kirchzell. Für Gästecoach Gottfried Kunz war es nach mehr als 20 jähriger Trainertätigkeit ebenfalls die letzte Partie. Am Samstagabend kehrt der 60-Jährige als Zuschauer in die Gelnhäuser Großsporthalle zurück.

Nachdem der Klassenerhalt der Unterfranken im vergangenen Jahr schon vor dem letzten Spieltag feststand, löste Zapfenpflücker Kunz eine Wette ein und kam mit dem Fahrrad zum Auswärtsspiel nach Gelnhausen. Anders als damals kommt die Trainerlegende diesmal mit dem Auto und wird nicht mehr im Mittelpunkt stehen: „Ich werde mir irgendwo zwischen den Zuschauern einen Platz suchen.“ Dennoch ist Kunz nach wie vor nah dran an der Kirchzeller Mannschaft und hält seinem Nachfolger Andi Kunz den Rücken frei.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 18. Februar.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2
  • 3
  • 1