. 40 Sonnen für Altenhaßlau - GNZ.de
07.04.2017

40 Sonnen für Altenhaßlau

Das weltweit größte Labor für Bewitterungsprüfung wird eröffnet

Linsengericht-Altenhaßlau (mjk). 40 Sonnen auf 550 Quadratmetern: Am kommenden Dienstag wird in Altenhaßlau das weltweit größte Labor für Bewitterungsprüfung eröffnet. Am europäischen Firmenhauptsitz von Atlas Material Testing Technology entsteht damit ein Labor, das den hohen internationalen Standards der Branche gerecht werden soll. Auf dem Gelände sollen in Zukunft Gebrauchsgegenstände unter verschiedenen Witterungsbelastungen hinsichtlich ihrer Lebensdauer getestet werden.

„Wir testen nahezu alles unter der Sonne auf Wetterfestigkeit in unterschiedlichen Klimazonen“, erklärt Siegfried Rößner, Experte für Freibewitterung bei Atlas Material Testing Technology. Ob Autos, Fenster, Plastikstühle, Armaturenbretter, Brillengestelle oder Gartenmöbel – viele Alltagsgegenstände müssen Tag für Tag verschiedenen Witterungsbelastungen standhalten und sollen zugleich eine lange einwandfreie Lebensdauer besitzen. Denn Farben und Lacke können ausbleichen, abblättern oder sich grundlegend verformen. Natürliche Einflussfaktoren wie die UV-Strahlung, Hitze oder Feuchtigkeit greifen die Oberflächen an oder können Produkte sogar in ihrer Funktion beeinträchtigen. Um dem vorzubeugen, bietet Atlas Bewitterungsprüfungen an, die einerseits den gestiegenen Kundenanforderungen entsprechen sollen und andererseits die Qualität der Produkte vor ihrer Markteinführung prüfen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ am Samstag, 8. März.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1