. Mediterranes Blumenmeer - GNZ.de
19.05.2017

Mediterranes Blumenmeer

Am Samstag um 10 Uhr öffnet die 69. Messe Wächtersbach für Besucher

Wächtersbach (erd). Am heutigen Samstag um 10 Uhr öffnen sich die Tore der 69. Messe Wächtersbach für die Besucher. Die große Verbraucherausstellung der Region wird wieder etwa 60 000 Besucher anlocken.

Parallel dazu findet die Eröffnungsfeier in der Heinrich-Heldmann-Halle statt. Dann wird Landrat Erich Pipa als Schirmherr und Festredner zum letzten Mal in seiner Amtszeit die Messe eröffnen.

Für die weniger prominenten Messebesucher ist wohl mehr das Programm der Messe interessant. Das kann sich wieder sehen lassen, denn nach neun Jahren gibt es erstmals wieder eine Blumenschau. Die Halle zeigte sich bereits zur Pressekonferenz sehr ansprechend gestaltet. Vor allem der Duft der Blumen wirkt äußerst betörend, die Farbenpracht ist fantastisch.

Doch nicht nur die Blumenschau ist ein Höhepunkt der Messe, sondern auch die Tierschau, die Spielemesse „Games for Families“, die hochaktuelle Schau „Smart Home“ und die Reisemesse sind Elemente, welche die Besucher aller Alters- und Interessengruppen anlocken.

Am heutigen Samstag gibt es den Familientag mit vergünstigtem Eintritt, einem Angebot der Wächtersbacher Jugendfeuerwehren im Kinderland und mit dem Auftritt des Sängers Volker Rosin, der in der großen Veranstaltungshalle mit seinen Kindern Kinder und Erwachsene begeistern wird.

Und am Abend steigt in der Veranstaltungshalle das Mai-Bock-Fest mit der Münchner Zwietracht und Ina Colada.

Die GNZ ist auf der Messe Wächtersbach gleich mit zwei Ständen vertreten, in Halle 5 und direkt am Haupteingang des Messegeländes.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 20. Mai.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 1