. Videoüberwachung für Altenhaßlau - GNZ.de
04.09.2017

Videoüberwachung für Altenhaßlau

Linsengerichter Gemeindevertretung will Möglichkeiten prüfen lassen

Linsengericht-Altenhaßlau (mjk). Die Gemeinde Linsengericht will im Bahnhofsbereich auf Altenhaßlauer Seite eine Videoüberwachung installieren. Das hat die Gemeindevertretung in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Ein Antrag der CDU-Fraktion wurde in Nuancen durch einen gemeinsamen Änderungsantrag von Seiten der SPD und Grünen geändert.

Bereits im vergangenen Januar hatte sich die Linsengerichter Gemeindevertretung mehrheitlich für die Installation einer Videoüberwachung am Gelnhäuser Bahnhof ausgesprochen (die GNZ berichtete). Gemeinsam mit dem Gelnhäuser Stadtverband hatte die CDU Linsengericht einen Antrag vorbereitet, der in beiden Parlamenten zur Abstimmung gekommen war.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ am Dienstag, 5. September.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1