. Neun Bewerbungen und kein Ende des Streits - GNZ.de
12.09.2017

Neun Bewerbungen und kein Ende des Streits

Kurdirektor: Weiß sieht Entscheidung im Aufsichtsrat der Kur GmbH

Bad Orb (in). Die Bewerbungsfrist für einen neuen Kurdirektor in Bad Orb ist abgelaufen. Neun Bewerber haben sich für die Position des Geschäftsführers der Bad Orb Kur GmbH beworben – weit weniger als bei der ersten Ausschreibung. So weit, so gut. Ob allerdings der Konflikt zwischen den privaten Gesellschaftern der Bad Orb Marketing GmbH und Bürgermeister Roland Weiß ausgestanden ist, das steht auf einem anderen Blatt. Denn Stimmrechte bei der Entscheidung über den neuen Kurchef wird die Marketing GmbH, wie Bürgermeister Weiß gestern erneut deutlich machte, nicht haben.

Die neun Bewerbungen, die Weiß bereits eingehend studiert hat, seien durchaus vielversprechend, schildert der Bürgermeister. Mindestens sechs Aspiranten seien aufgrund ihrer Qualifikation und Berufserfahrung „geeignete Kandidaten“ für den Posten in Bad Orb. „Ich bin sicher, dass wir da den Geeigneten finden“, sagte Weiß gestern im Gespräch mit der GNZ. Das mag darüber hinwegtrösten, dass die Anzahl der Bewerber verglichen mit der ersten – bekanntlich gescheiterten – Ausschreibung doch mehr als deutlich zurückgegangen ist.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 13. September.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1