. Von Sonntagsruhe und spannenden Krimis - GNZ.de
09.10.2017

Von Sonntagsruhe und spannenden Krimis

Bücherei Pfaffenhausen lud zu Oktoberfest ein / Männerfrühschoppen

Jossgrund-Pfaffenhausen (bis). Oktoberfest feiern inzwischen alle: Gaststätten, Autohäuser, Möbelmärkte, Vereine und andere Institutionen. Am Sonntag hatte auch die Bücherei Pfaffenhausen dazu eingeladen. Allerdings nur Männer, und das ohne Lederhosenzwang und Dauerbeschallung. Auch die Mitarbeiterinnen der Bücherei waren nicht im Dirndl erschienen.

Lustig und unterhaltsam war es trotzdem, denn Büchereimitarbeiterin Annette Hagemann begrüßte die Herren mit einem heiteren Gedicht von Heinz Erhardt über die Sonntagsruhe, die Fünf-Tage-Woche und das „sündige“ lange Wochenende.

Darüber hinaus las sie Humorvolles und Tiefsinniges über Moses und das Trinkvergnügen, das Lutherjahr und den Papst vor. Nach dem Einstieg mit den ersten literarischen Schmankerln ließen sich die Gäste mit kulinarischen Oktoberfestspezialitäten Weißwurst, Brezeln und Bier verwöhnen, welches viele als alkoholfreie Variante bevorzugten. Am stilvoll gedeckten Tisch inmitten von Regalen mit über 3000 gut sortierten Medien kamen sie schnell ins Plaudern, wobei auch so manche Buchempfehlung für interessierte Krimifans ausgesprochen wurde.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 10. Oktober.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1