. Genussvoller Abend mit Käse - GNZ.de
12.10.2017

Genussvoller Abend mit Käse

Gründauer Landfrauen lernen Herstellung des Milchprodukts in Lieblos

Gründau-Lieblos (mes). „Heute Käse!“ – eine kuhförmige Schiefertafel über der Theke kündigte an, worum es beim Treffen der Gründauer Landfrauen am Dienstag im Bürgerhaus ging: Der Vorstand hatte zu einem genussvollen Abend mit Martina Obenhin eingeladen. Sie war mit zehn Litern Milch vom Bauer und allerlei Handwerkszeug aus dem benachbarten Ronneburg angereist, um vor den Augen der Anwesenden zehn kleine Weichkäse herzustellen.

Das Thema hatte großen Anklang bei den Landfrauen gefunden. Renate Schrodt aus dem Vorstandsteam musste immer wieder für neue Sitzplätze sorgen, bis sie Martina Obenhin, die Augenoptikerin aus Altwiedermus mit Leidenschaft für die Käseherstellung, endlich begrüßen konnte.

Obenhin hatte die Wartezeit genutzt, um noch einiges vorzubereiten. Unter anderem hatte sie drei große Töpfe auf einen Tisch gestellt und unter einer großen Decke verborgen. Später lüftete sie das Geheimnis für einen Moment: „Hier habe ich 10 Liter Milch vom Bauern mitgebracht, in die ich als Starterkultur eineinhalb Liter Buttermilch gerührt habe. Die Milch ist nun auf 33 Grad erwärmt. Und damit das auch so bleibt, hülle ich die Töpfe gleich wieder in die Decken ein.“ Zuvor gab sie jedoch in Wasser aufgelöste Labtabletten dazu. „Der Lab muss nur sanft mit einem Löffel untergerührt werden, das reicht vollkommen aus“, informierte sie. „Etwa eine Stunde müssen wir nun warten, bis die Milch eingedickt ist“, erklärte sie.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 13. Oktober.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1