. Adventsstimmung bei Winterwetter - GNZ.de
04.12.2017

Adventsstimmung bei Winterwetter

Senioren-Weihnachtsfeier der Stadt Wächtersbach „auf der Platte“

Wächtersbach-Waldensberg (re). Genau mit dem ersten Advent setzte auch in Wächtersbach das Winterwetter ein. So kamen die Senioren aus den Stadtteilen Leisenwald, Waldensberg und Wittgenborn im tiefen Schnee nach Waldensberg ins festlich geschmückte Dorfgemeinschaftshaus, um an der Senioren-Weihnachtsfeier der Stadt teilzunehmen. Die örtlichen Feuerwehren übernahmen den Fahrservice. Die Ortsvorsteher der drei Stadtteile begrüßten die zahlreichen Gäste. Lars Kauer, Ortsvorsteher von Waldensberg, dankte den zahlreichen Helfern, die den Saal festlich geschmückt, leckere Brote geschmiert und wärmenden Kaffee gekocht hatten.

Die beiden Ortsvorsteher Gerhard Werthmann (Wittgenborn) und Thomas Lindt (Leisenwald) zeigten sich erfreut, dass trotz des Wetters so viele Gäste gekommen waren und dankten auch den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs, die kräftig im Einsatz waren, um den Weg zum Dorfgemeinschaftshaus und auch dann wieder den Heimweg von Schnee und Eis zu befreien.

Anschließend gab es Kaffee und leckeren Kuchen von der örtlichen Bäckerei. Bürgermeister Andreas Weiher begrüßte ebenfalls die Gäste und dankte den Mitgliedern der städtischen Gremien und ehrenamtlichen Politikern, die dazu beitragen, dass solche Veranstaltungen möglich sind. Ebenfalls bedankte er sich bei den zahlreichen Helfern. Wie in jedem Jahr präsentierte er einen Almanach, in dem er über viele Ereignisse, geleistete Arbeit in und um Wächtersbach, Vereine und das Schloss berichtete. Er erinnerte an den verstorbenen Bürgermeister a.D. Rainer Krätschmer. Aber auch Geschehnisse in der ganzen Welt fanden Erwähnung. Mit dem ein oder anderen Witz oder einer passenden Anekdote, erheiterte er gleich zu Beginn die Gäste.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 5. Dezember.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1