. An Erfolge unter Käppel und Traxel anknüpfen - GNZ.de
10.01.2018

An Erfolge unter Käppel und Traxel anknüpfen

Neujahrsempfang der SPD-Senioren: Schäfer blickt nach vorne

Hasselroth-Niedermittlau (hjh). Bei ihrem Neujahrstreffen hat die AG 60 plus der SPD Hasselroth auf das alte Jahr zurückgeblickt, aber auch den den Blick nach vorne gerichtet. Der Sprecher der Arbeitsgruppe, Norbert Schäfer, begrüßte zu Beginn nicht nur mehr als 50 Besucher im Saal der Gaststätte „Da Aldo“ in der Niedermittlauer Bahnhofsiedlung, sondern auch Parlamentschef Hubertus Peter, Erste Beigeordnete Uta Böckel und den früheren Ersten Beigeordneten Adolf Ruppel. Schäfer forderte die früheren SPD-Erfolge in Hasselrother mit den Bürgermeistern Bodo Käppel und Klaus Traxel fortzusetzen.

AG 60 plus-Chef Norbert Schäfer warf dazu einen Blick in die Vergangenheit: Eine ganze Serie von Bauaktivitäten im Bereich Kindergärten, Feuerwehrhäusern und anderen öffentlichen Gebäuden wirkten heute noch nach und hätten Hasselroth zu einer lebenswerten Gemeinde gemacht. Ohne die Leistungen des Amtsinhabers Uwe Scharf (parteilos) vor der anstehenden Bürgermeisterwahl im Herbst, bei der Scharf nicht mehr antritt, zu schmälern, stünden große Aufgaben vor der Kommunalpolitik bei der Ansiedlung von Gewerbe und im Pflegebereich.

Mehr in der GNZ vom Donnerstag, 11. Januar.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1