. Felix Gütlein ist Bundessieger - GNZ.de
12.02.2018

Felix Gütlein ist Bundessieger

19-Jähriger legt beste Prüfung eines Werkzeugmechanikers in ganz Deutschland ab

Gelnhausen (jol). In der langen Geschichte der Beruflichen Schulen hat es das noch nicht gegeben: Felix Gütlein schaffte es, die beste Prüfung eines Werkzeugmechanikers in ganz Deutschland abzulegen. Gemeinsam mit seinem Arbeitgeber „Woco“ ehrte Schulleiter Hartmut Bieber den 19-Jährigen für eine herausragende Leistung. Mit einer Quote von fast 99 Prozent war es die beste Prüfung in allen dualen Ausbildungsgängen mit mehr als 350 000 Prüflingen.

„Wir haben von Anfang an gemerkt, dass Felix Gütlein ein besonderer Schüler mit viel Talent ist“, sagte der Fachbereichsleiter Wolfgang Lanz und erinnerte sich an den Ausbildungsstart des bescheidenen Realschülers. Innerhalb von drei Jahren ist er zu einem ausgezeichneten Werkzeugmechaniker herangereift und legte die bundesweit beste Prüfung seiner Innung ab. Akribisches Arbeiten und großer Fleiß gepaart mit einem besonderen Talent zeichnen Gütlein aus. „In Normalfall lasse ich keinen Azubi im ersten Lehrjahr an eine CnC-Maschine. Bei Felix war es schon nach sechs Wochen soweit. Ich wusste genau, dass er alles dafür tut, nichts falsch zu machen“, ergänzte Andreas Bangert, der für die gewerblich-technische Ausbildung verantwortlich ist. Und Gütlein hat dieses Vertrauen, das in ihn gesetzt wurde, nie enttäuscht.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 13. Februar.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1