. Vom Laura-Musical bis zu Maite Kelly - GNZ.de
06.04.2018

Vom Laura-Musical bis zu Maite Kelly

Messe bietet musikalische Höhepunkte für jeden Geschmack

Wächtersbach (re). Die 70. Messe Wächtersbach setzt die Tradition der hochwertigen Unterhaltung fort. Im Jubiläumsjahr präsentieren sich in der großen Veranstaltungshalle wieder zahlreiche beliebte Künstler mit einem unterhaltsamen Programm. Dabei sind einige Auftritte Bestandteil des Messeprogramms und kann über den normalen Messeintritt besucht werden, aber es gibt auch große Abendveranstaltungen. Das Angebot reicht vom Musical „Lauras Stern“ bis hin zu Maite Kelly. Höhepunkte sind die Jubiläumsgala und das Konzert der „Lochis“.

Den Anfang macht am Samstag, 5. Mai, von 13 bis 15 Uhr am Familiennachmittag das Musical „Lauras Stern“. Dieses Bühnenwerk vom deutschen Autor Klaus Baumgart feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Die Darsteller der Original-Tournee-Produktion nehmen ihre Zuschauer mit auf eine fantastische Sternenreise.

Am Samstag, 5. Mai, um 20 Uhr gibt es die große Benefiz-Jubiläumsgala mit Alex Parker & dem Björn Vüllgraf Orchestra. Moderator Hansi Vogt in Begleitung von „Frau Wäber“ führt die „Udo Jürgens Fans“ an diesem Benefiz-Abend durch eine „Danke Udo Jürgens-Show“ zugunsten des Behindertenwerks Main-Kinzig. Die Darbietung wird am Ende mit einem Jubiläumsfeuerwerk gekrönt.

Am Sonntag, 6. Mai, von 13 bis 14 Uhr spielen und singen die „Rainbowsingers“. Die Rainbowsingers sind eine integrative Band der Musikschule Main-Kinzig in Kooperation mit der Lebenshilfe Gelnhausen unter der Leitung von Claudia Prinzhaus und Peter Breitenbach. Von 15.30 bis 16.30 Uhr steht Simona auf der Bühne. Das neue Album „Denn die Liebe“ von Simona umfasst zwölf persönliche Lieder, die gefühlvoll vorgetragen werden. Dabei thematisiert sie Wünsche und Träume, die wir alle kennen. Denn es sind die kleinen und alltäglichen Momente, die das Leben lebenswert machen. Und von 16.30 bis 17.30 Uhr heißt es bei der Band Feuerherz „Lange nicht genug“. Feuerherz pflegen seit dem Start ihrer Karriere eine tiefe Verbundenheit zu ihren Fans, die sie auch im Album-Titel ihrer neuen CD erkennen lassen. „Genau wie du“ sind Sebastian, Dominique, Matt und Karsten und lassen mit ihrer offenen Art nicht nur die Frauenherzen höher schlagen.

Am Montag, 7. Mai, von 15.30 bis 16.30 Uhr präsentiert Mario Steffen „Vom Schlager nur das Beste“. „Ich liebe und lebe den Schlager mit jeder Pore meiner Seele...“, sagt Mario Steffen. Und genau das macht den Schlagersänger aus, der seinen Traum mit diesem Beruf lebt. Von 16.30 bis 17.30 Uhr heißt es bei Sarah Jane Scott „So viel“. Ihre neuen Songs handeln hauptsächlich von der Liebe in all ihren Facetten. Sie erzählen von Gefühlen aus weiblicher Sicht. Der Klang kommt frisch und modern rüber. Sarah Jane Scott ist ein absoluter Hingucker und Balsam für die Ohren.

Der Dienstag, 8. Mai, steht von 15.30 bis 17.30 Uhr im Zeichen der Musikapostel. Deren Motto lautet: „Schlager ist unsere Mission“. Die musikalische Perfektion ihrer Auftritte, ihre stimmlichen Variationen, ihre instrumentalen Fähigkeiten bieten eine mitreißende Show.

Am Mittwoch, 9. Mai, bietet von 15 bis 16 Uhr den Auftritt von Heike Sander. Sie wollte schon als junges Mädchen Schlagersängerin werden. Musikalisch geprägt durch ihren Vater überraschte sie ihre Familie schon sehr früh mit spektakulären Auftritten. Heike ist ein wahrer Sonnenschein. Wenn Sie die Bühne betritt, begeistert sie von Anfang an ihr Publikum. Von 16 bis 17 Uhr gehört die Bühne dann Marc Pircher, der seit seiner Kindheit „seine“ Steirische Harmonika spielt und seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne steht. Er ist ein wirkliches „Allround Talent“, das mit seiner Leidenschaft zur Musik seinen Traum verwirklicht und diesen zu seinem Beruf gemacht hat.

Um 20.30 Uhr steigt dann die „Messe Music Night“ mit der Tribute-Band „God save the Queen“. Queen ist eine der erfolgreichsten und wichtigsten Bands der Rockmusik. Nach Freddie Mercurys Tod machten es sich fünf Musiker aus dem Düsseldorfer Raum zur Aufgabe, die phantastische Atmosphäre der legendären Queen-Konzerte weiterleben zu lassen.

Am Donnerstag, 10. Mai, von 11.30 bis 15.45 Uhr wird der Vatertag mit Blasmusik aus der Region gefeiert. Die Trachtenkapelle Musikfreunde Weiperz spielt 11.30 bis 13.30 Uhr und der Musikverein 1965 Kassel von 13.45 bis 15.45 Uhr werden die Veranstaltungshalle mit zünftiger Musik vom Blech einheizen und eine fabelhafte Stimmung im Zelt verbreiten.

Am Freitag, 11. Mai, von 15.30 bis 16.30 Uhr bringen die Fischbörner Bube „Power aus der Region!“. Nach über 20 Jahren Erfolgsgeschichte mit der Tanzband „Monte Carlo“ stehen sie nun als Duo „Fischbörner Buben“ auf der Bühne. Mit großem Repertoire spielen sie dezente Dinner-Musik, heiße Rhythmen, Oldies, Schlager und Partykracher. Von 16.30 bis 17.30 Uhr steht dann Laura Wilde mit „Blumen im Asphalt“ auf der Bühne. Laura Wilde zählt zu einer der besten weiblichen Schlagerstimmen. Ihre klare und ausdrucksstarke Stimme kann einfach alles: Sanft, stark, lieblich, rockig oder eben wild.

Am Samstag, 12. Mai, ab 19 Uhr kommen die Lochis nach Wächtersbach. Roman und Heiko Lochmann, die als die „Die Lochis“ Karriere machen, sind die aktuell berühmtesten Zwillinge in Deutschland. Die Brüder produzieren erfolgreich Musikvideos auf Youtube, was ihre Karriere nachhaltig geprägt hat. Sie sind von klein auf dabei und präsentieren eigene Songparodien, eigene Musik und Sketche.

Am Sonntag, 13. Mai, von 15.30 bis 16.30 Uhr heißt es bei Stefan Micha „Schenk mir den Sternenhimmel“. Steffen Micha kommt aus der Altmetallbranche, wo man mit bodenständiger und harter Arbeit sein Geld verdient. In seinen jungen Jahren entdeckte er die Leidenschaft zur Musik und zu Elvis. Er ist der sympathische Gewinner vom „großen Deutschen Volksmusik Wettbewerb“. Und von 16.30 bis 17.30 Uhrhat Maite Kelly „Sieben Leben für Dich“. Als zweitjüngstes Kind der berühmten Künstlerfamilie „Kelly Family“ sieht Maite das Leben schon früh mit anderen Augen. „Mein Vater Daniel stammt aus einer irisch-amerikanischen Auswandererfamilie“, wie sie hervorhob. Mit unüberhörbarer Liebe zum Detail gelingt es dieser vielseitigen Künstlerin immer wieder, eine elektrisierende Stimmung zu erzeugen.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1