. Weg frei für Windkraft - GNZ.de
12.04.2018

Weg frei für Windkraft

Biebergemünd: RP genehmigt Fortschreibung des Flächennutzungsplans

Biebergemünd (rim/re). Das Regierungspräsidium Darmstadt hat den im Dezember 2017 vom Biebergemünder Parlament einstimmig beschlossenen Flächennutzungsplan Teilfortschreibung „Windenergie“ genehmigt. Im Biebergemünder Rathaus ist die Freude groß, dass die Genehmigung ohne Bedingungen und Auflagen erfolgte. „Eine mehr als sechs Jahre andauernde komplexe Planungsphase ist somit erfolgreich abgeschlossen“, freut sich Bauamtsleiter Helmut Schmitt. Wie es nun weitergeht, liegt nun nicht mehr allein in den Händen der Gemeinde, da die ausgewiesenen Flächen HessenForst gehören.

Helmut Schmitt berichtet, dass bereits am 15. November 2011 das Biebergemünder Parlament einstimmig beschlossen hatte, geeignete Flächen zur Errichtung von Windkraftanlagen im Gemeindegebiet zu ermitteln. Durch die Aufstellung eines Teilflächennutzungsplanes sollte als Ergebnis einschlägiger Fachgutachten geeignete Standorte für die Errichtung von Windkraftanlagen gefunden werden. Motiv der Gemeinde sei gewesen, dass ohne einen entsprechenden Bauleitplan ansonsten die gesamte Gemeindefläche für die Errichtung von Windkraftanlagen zur Verfügung gestanden hätte. Dies ergebe sich aus den bundesrechtlichen Vorschriften des Baugesetzbuches. Danach handele es sich bei der Errichtung von Windkraftanlagen um sogenannte „privilegierte Vorhaben“, die grundsätzlich im Außenbereich zulässig seien.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 13. April.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 1