SUCHE

Polizisten ins Bein gebissen

08 Mai 2018 / 13:36 Uhr

Rodenbach (re). Zu einem außergewöhnlichen Vorfall ist die Polizei am Dienstagvormittag nach Rodenbach gerufen worden. Dabei wurde einem Beamten von einem renitenten 20-Jährigen ins Bein gebissen. Gegen 10.10 Uhr meldete die Rettungsleitstelle einen Verkehrsunfall am Eichenhain, wobei der junge Mann vom Kofferraum eines anfahrenden Personenwagens herunter auf die Straße gefallen sein soll und sich dabei erheblich verletzte. Da er nach dem Sturz angeblich kurze Zeit bewusstlos war, wurde zum Transport in ein Krankenhaus ein Rettungshubschrauber angefordert, der wenig später in der Adolf-Reichwein-Straße landete. Nach erstem Anschein dürfte der 20-Jährige erheblich unter Drogeneinfluss gestanden haben; Rettungssanitäter, Notarzt und die eingesetzten Polizeibeamten hatten erhebliche Mühe, den rabiaten Mann zu beruhigen und zum Abtransport vorzubereiten. Ein Richter ordnete eine Blutentnahme an, die Aufschluss geben soll, ob und welche Drogen der Rodenbacher genommen hatte. Ob der Mann beim Losfahren tatsächlich auf der Kofferraumklappe saß, wird nun ermittelt.

Schlagwörter: