SUCHE

Pumpenrettung am Yukon

Goldrausch-Serie auf DMAX: Der Erlenseer Etienne bekommt nach harter Arbeit eine Klobrille

21 Nov 2018 / 15:57 Uhr
Erlensee (re). In der Serie „Goldrausch am Yukon“ auf DMAX schlägt sich der Erlenseer Etienne nach wie vor gut. Heute um 20.15 Uhr wird die nächste Folge ausgestrahlt.

Ein Claim, zwei Cuts, und es sind noch acht Kandidaten im Rennen um die Partnerschaft mit David Millar: Der eigene Claim am Goldbottom Creek rückt näher – und die Konkurrenz wird härter. Während Alex (47, aus Berlin) sich als neuer Minenchef unter den Alphatieren behaupten muss, muss sich der entthronte Campleader Kevin (33, aus Ennepetal) erst einmal neu orientieren: Ihm fällt es nicht leicht, sich mit der neuen Situation anzufreunden.

Das nächste Problem lässt nicht lange auf sich warten. Flussaufwärts ist ein Damm gebrochen, ein Cut wurde zerstört. Der Übeltäter: Ein Biber! „Das hat viel kaputt gemacht, mein Pumpbecken ist hin“, erklärt David Millar. Er schnappt sich Etienne und Joe, die auf seiner Mine aushelfen sollen, denn Zeit ist Gold: Stehen die Maschinen still, kommt auch kein Geld in die Kasse. Schnelles Handeln ist gefragt! Der Erlenseer Etienne hat nicht zuletzt aufgrund seiner Fischzucht Erfahrung mit Pumpen und ist zuversichtlich.

Mehr: GNZ vom 22. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: