SUCHE

Pumpstation wird Kinderhotel

Behindertenwerk Main-Kinzig weiht Schwanennest in Kesselstadt ein

31 Aug 2018 / 18:53 Uhr
Hanau (mab). Bereits seit Ende des Sommerferien ist Leben ins Schwanennest eingekehrt. Gestern sind die neuen Räume des Behindertenwerks Main-Kinzig in Kesselstadt offiziell eingeweiht worden. In der sanierten alten Pumpstation sowie in einem angrenzenden Neubau sind Betreuungsplätze und Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 25 Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung entstanden, die hier tage- oder wochenweise leben können, wenn ihre Eltern eine Auszeit benötigen.

„Wenn du fröhlich bist, dann klatsche in die Hand“, sang der Kinderchor der inklusiven Sophie-Scholl-Schule bei der Feierstunde im großen Saal der alten Pumpstation. Fröhlich soll es auch künftig in der Halle zugehen, die auch Vereinen oder Privatpersonen zur Verfügung steht.

Der Raum, in dem mehr als 100 geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft die Einweihung feierten, bildet das Herzstück des Bauprojekts. An der Decke sind noch Eisenträger, Ketten und Laufräder zu sehen, die deutlich machen, dass es sich beim Gebäude um ein Industriedenkmal handelt. Über den alten Eisenträgern hängt eine gewaltige Belüftungsanlage, die den Raum mit Sauerstoff versorgt. Der wird auch nötig sein, wenn die Kinder hier künftig Spielen und Toben. In Kürze werden noch Schaukeln und weiteres Spielgerät eingebaut, damit es den Schützlingen nicht langweilig wird.

Mehr in der GNZ vom 1. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: