SUCHE

Tödlicher Unfall: A66 voll gesperrt

Kollision bei Hammersbach

15 Nov 2018 / 17:15 Uhr

    Hammersbach (re). Ein Autofahrer ist gestern Morgen auf der Bundesautobahn 45 in Fahrtrichtung Gießen zwischen den Anschlussstellen Hammersbach und Altenstadt tödlich verunglückt. Aus bisher ungeklärter Ursache ist der Volkswagenfahrer gegen 6.40 Uhr mit einem vorausfahrenden Fahrzeuggespann - einer Zugmaschine mit Sattelauflieger aus Österreich – kollidiert. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle, der Lastwagen-Fahrer blieb unverletzt. Die zuständige Staatsanwaltschaft Gießen ordnete die Sicherstellung des Autos und des Sattelaufliegers an und beauftragte einen Gutachter mit der Unfallrekonstruktion. Die Besatzung des angeforderten Polizeihubschraubers fertigte Luftaufnahmen. Die Bundesautobahn 45 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten bis circa 10.45 Uhr voll gesperrt werden. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Langenselbold unter Telefon 06183/91155-0 in Verbindung zu setzen.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4