SUCHE

Wenn die Tochter den Nikolaus aussticht

Comedian Michael Mittermeier begeistert im Hanauer Amphitheater

06 Sep 2018 / 14:07 Uhr
Hanau (km). „Nicht verausgaben“ war seine Antwort auf einen stürmischen Empfang für Michael Mittermeier, als der Comedian die Bühne im ausverkauften Amphitheater in Hanau betrat. Mit Alltagsgeschichten und aktuellen Themen rockte Mittermeier am Dienstagabend mit Worten die Besucher, wobei sein oberstes Anliegen war: „Wir wollen zusammen lachen“ und: „Man muss sich seinen Humor bewahren“. Jeder sollte in den richtigen Momenten bei verzwickten Situationen eine Pointe bereit haben, die diese dann rettet. Leider kommt die zündende Idee so manches Mal erst später, wenn man die Sache schon verpatzt hat.

„Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück“ war das Motto des Abends mit Komiker Michael Mittermeier. Um zu erklären, was eine Wuchtl ist, befragte er auch das Publikum, ob jemand aus Österreich komme, der dies erklären könne. Eine Frau aus dem Stubaital in Österreich verwechselte Wuchtl mit Buchteln, den Hefeteigklößen, sodass Mittermeier die Erklärung schuldig blieb. Daraufhin holte er einige Geschichten aus seiner Comedykiste, bei denen eine richtig gute Pointe ausschlaggebend für den Ausgang war. So hatte er unter anderem eine Anekdote parat, die er in Kapstadt erlebt hatte. Als er sich mit besoffenen, besonders hässlichen Engländern angelegt habe, habe ihm bei einem aggressiven Wortwechsel eine spontane Pointe das Leben gerettet. In einer peinlichen Situation mit einer attraktiven Frau habe sein Gehirn allerdings den Notstrommodus eingeschaltet, sodass er sich eher wie ein sprachloser Komiker verhalten habe.

Mehr in der GNZ vom 6. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: