SUCHE

Gänsehautmomente und Großkonzert

1300 Musiker lassen die „Ode an die Freude“ erklingen

10 Sep 2018 / 17:21 Uhr
Bad Orb (ez). „Gänsehautmomente“ wird als prägendes Wort für das 15. Blasmusikfestival des Jugend Europas in die Annalen der Musikfeste eingehen. Immer wieder wurde der Begriff in den Gruß- und Moderationsworten sowie den Statements vor dem großen Zusammenspiel auf dem Salinenplatz verwandt. Locker-flockig moderierten Lara Bangert und Elmar Egold den Nachmittag, und Egold, einer der Väter der Festivals, dirigierte traditionell den Europamarsch und die Europahymne, und das gab natürlich wieder neue „Gänsehautmomente“.

Wenn über 1300 musizieren, und dann noch die „Ode an die Freude“ erklingt, bei strahlendem Sonnenschein, umrahmt von fröhlichen Menschen und mit geschätzt Tausenden von Besuchern, dann verinnerlicht man schon die Zeilen „Alle Menschen werden Brüder“.

Mehr in der GNZ vom 11. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: