SUCHE

Halbe Million für Mehrgenerationenhaus

Land fördert Projekt in Bad Orb / Flinner: Jetzt zügig Voraussetzungen schaffen

09 Nov 2018 / 17:03 Uhr
Bad Orb / Wiesbaden (in). Mit 493 200 Euro fördert das Land Hessen den Bau eines Mehrgenerationenhauses in Bad Orb. Das teilte Hessens Stadtentwicklungsministerin Priska Hinz (Grüne) mit. Insgesamt steckt das Land im Jahr 2018 fast 18 Millionen Euro in den „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“. Zwei weitere Projekte im Main-Kinzig-Kreis werden ebenfalls bedacht: die Kindertagesstätte „Pioneer“ in Hanau mit 4 Millionen Euro und das Kultur- und Begegnungszentrum in Schlüchtern 2,7 Millionen Euro.

In Bad Orb nimmt damit ein Projekt Forman an, dass von der Kinderinitiative und deren Geschäftsführer Gerald Flinner mit viel Herzblut vorangetrieben wurde. Das Mehrgenerationenhaus ist eines von wenigen Projekten, die aus dem Stadtleitbildprozess in Bad Orb heraus nun konkrete Formen annimmt.

Mehr in der GNZ vom Samstag.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4