SUCHE

Hotel nicht in zwei Jahren, sondern gestern

Thom spricht sich im Ausschuss für den Standort altes Rathaus aus

11 Sep 2018 / 14:54 Uhr
Bad Orb (in). Mit einer flammenden Rede warb Kurchef Dr. Dirk Thom in der gemeinsamen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses sowie des Verkehrsausschusses am Montag für den Bau eines Hotels grundsätzlich und für den Bau eines Hotels am umstrittenen Standort hinter dem alten Rathaus im Besonderen. Thom: „Das Hotel brauchen wir nicht in zwei Jahren, sondern gestern.“ Die CDU stand mit ihrem Vorstoß, zunächst ein Konzept für die Innenstadt zu entwickeln und sich dann mit dem Hotel und dem Salinenplatz zu befassen, allein und hielt schlussendlich lediglich an der Forderung fest, die Entscheidung über den Hotel-Standort „altes Rathaus“ über einen Bürgerentscheid auf eine breite Basis zu stellen. Dafür gab es – abgesehen von einer Stimme der FWG – keine Zustimmung.

Dr. Thom äußerte sich zur Situation in Bad Orb und gab weitere Details zum Investor und den bislang geführten Gesprächen preis. Er informierte die Ausschüsse darüber, dass zum Ende des Jahres erneut zwei Hotels schließen. Und: „Wenn das so weiter geht, brauchen wir bald keine Kur GmbH mehr.“ Die Stadt benötige dringend Hotelbetten. Deshalb habe ihm der Aufsichtsrat den Auftrag erteilt, nach Investoren Ausschau zu halten. Und: „Ich hatte großes Glück, einen Investor zu finden, der das Hotel auch selbst betreiben will.“

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 12. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: