SUCHE

Kurz vor Zwölf: das 15. Blasmusikfestival

1300 Musiker fiebern dem Großereignis in der Kurstadt entgegen

23 Aug 2018 / 21:12 Uhr
Bad Orb (ez). Das Blasmusikvirus greift wieder einmal um sich. In wenigen Wochen werden nicht nur die erwarteten 1300 Musiker davon infiziert sein, sondern auch unzählige Musikfreunde, die dann die Kurstadt ansteuern werden oder hier zuhause sind. Einen Einblick in die Planungen zum Ablauf der Großveranstaltung gaben Lara Bangert und Kurgeschäftsführer Dr. Dirk Thom sowie Ulrich Prähler in einem Pressegespräch im „Kärrners“.

Der Ort war nicht von ungefähr gewählt; denn die Hausbrauerei ist auch Sponsor, und Braumeister Thorsten Prehler hat bereits zum dritten Mal ein spezielles Blasmusikfestivalbier kreiert. „Ein sehr süffiges“, betont Ulrich Prähler und schmunzelt: „Hopfen, Malz und Wasser, das ist ja auch ein Dreiklang – und Dreiklang passt doch bestens zur Musik.“

„Es ist kurz vor Zwölf“, wies Dr. Thom auf den kurzen Zeitraum bis zum Start des 15. Internationalen Blasmusikfestivals der Jugend Europas hin. Seit acht Monaten ist er im Orga-Team und damit auch eng in die Vorbereitungen eingebunden. Nun freut er sich auf sein erstes Blasmusikfest in Bad Orb und hat auch schon das Festzelt vor Augen. Es ist schließlich hinter der Tourist-Information für die Kirchweih aufgebaut und wird danach fürs Musikfest noch erweitert. Bad Orb sei am Fest-Wochenende (7. Bis 9. September) ausgebucht und alle Betten belegt, bekräftigte Dr. Thom.

Mehr in der GNZ vom 24. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4