SUCHE

Naturschützer von morgen prägen

Heinz Weisbecker erhält Ehrenamtspreis der Stadt Bad Orb

11 Mrz 2018 / 15:49 Uhr
Bad Orb (ez). „Nur wer die Natur kennt, schützt auch die Natur“: Das ist einer der markanten Wahlsprüche, die der neue Ehrenamtspreisträger der Stadt Bad Orb, Heinz Weisbecker, nicht nur ausspricht, sondern auch lebt. Sein reiches Wissen um die Natur und seine Begeisterung für alles, was da kreucht, fleucht und wächst, gibt er freigebig weiter. Dabei steht immer auch die Jugend im Fokus. Für sein motiviertes Engagement ist der 79-Jährige am Freitagabend im Alfons-Lins-Haus ausgezeichnet worden. Die Laudatio hielt Bürgermeister Roland Weiß.

„Die Förderung des ehrenamtlichen Engagements ist einer der Hauptaufträge unserer Stadt“, stellte Rathauschef Roland Weiß an seine Lobrede über Heinz Weisbecker voran. Ohne Menschen, die mitmachten, die anpackten und sich einbrächten, ginge nichts. „Vielfältiges bürgerschaftliches Engagement ist eine wertvolle Basis für ein funktionierendes Gemeinwesen.“ Auch in Bad Orb gebe es eine Vielzahl Ehrenamtlicher, die einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung des Lebens leisteten. Mit der Preisvergabe unter dem Leitspruch „Bürger für Bürger“ solle das Ehrenamt öffentlich gewürdigt und auch gleichzeitig für das Ehrenamt geworben werden.

Mehr in der GNZ vom Montag, 12. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4