SUCHE

Autobrand und zerstochene Reifen

Kriminalpolizei ermittelt nach Vorkommnissen in Ahl

08 Aug 2018 / 16:14 Uhr
Bad Soden-Salmünster-Ahl (re). Die Polizei ermittelt nach einem Autobrand in der Nacht zu Mittwoch in Ahl. Dort stand gegen 3.10 Uhr in der Straße „Schöne Aussicht“ ein BMW in Flammen.

Der Eigentümer des Fahrzeugs entdeckte das Feuer und löschte es selbst; hinzu kamen die Feuerwehren aus Ahl und Salmünster. An dem BMW entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Aber nicht nur das: Die Unbekannten hatten an einem zweiten Fahrzeug des selben Anwohners zwei Reifen zerstochen; der Renault-Kleinbus stand im Hof seines Hauses. Und die Täter hatten eine an diesem Gebäude befestigte Kamera gestohlen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und ist für Hinweise unter Telefon 06051/8270 zu erreichen.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4