SUCHE

Neue Lebensräume im erneuerten Dorf

Abschluss der Dorferneuerung Roßbach mit Dorfplatz-Einweihung

26 Aug 2018 / 17:09 Uhr
Biebergemünd-Roßbach (nu). „Unser Leben besteht aus viel Alltag. Darin suchen wir Heimat, unseren Platz und Lebensräume. So wie hier in Roßbach, einem Ort in dem viele aufgewachsen sind und auf den wir heute mit Stolz blicken können“, sagte Bürgermeister Manfred Weber und dankte allen, die am Gelingen des Umbaus und der Sanierung des ehemaligen Rathauses Roßbach sowie des neu gestalteten Dorfplatzes mitgewirkt haben. Mit der Einweihung des Platzes und der Inbetriebnahme des Rathauses wurde die Dorferneuerung Roßbach abgeschlossen. Begeistert von der gelungenen Umsetzung erfüllten Gäste den neuen Ort inklusive gesegneter Dorflinde mit Leben.

Im Jahre 2008 wurde Roßbach als Förderschwerpunkt in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen aufgenommen, das zum Jahresende 2018 ausläuft. Nach zehn Jahren aktiven Wirkens wurde das letzte Projekt mit der Einweihung auf dem neuen Dorfplatz gefeiert. „Es besteht heute aller Grund, gemeinsam die vergangenen zehn Jahre Revue passieren zu lassen“, lud Weber ein, die Veränderungen vor Ort im ehemaligen Rathaus anzuschauen. Nachdem im Dezember 2008 ein Förderbescheid von Land erteilt wurde, war dann vor Ort zu entscheiden, was an privaten und kommunalen Projekten umgesetzt wird. „Eine rundum gelungene Sache, die Ergebnisse der Dorferneuerung können sich sehen lassen“, gratulierte Martina Glaab, stellvertretende Vorsitzende der Gemeindevertretung. „Es ist noch nicht lange her, da sah es hier ganz anders aus“, erinnerte sie an das Milchhäuschen, das am alten Rathaus hing, die Gebäude mit dem ehemaligen Kaufmannsladen und den Scheunen, dem renovierungsbedürftigen Rathaus und der Feuerwehr, die mit Mann und Maus einem viel zu kleinen Gerätehaus eingeklemmt war.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 27. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: