SUCHE

Jagd-Spektakel auf der Platte

Eröffnungsjagd der Vogelsberg-Meute in Spielberg mit Jubiläumsfeier

06 Sep 2018 / 17:27 Uhr
Brachttal-Spielberg (stp). Der Schleppjagdverein Vogelsberg-Meute eröffnete am Wochenende die Jagdsaison und beging gleichzeitig sein 50-jähriges Bestehen. Die Verbandsschleppjagd am Nachmittag wurde auch von der befreundeten Frankenmeute begleitet. Der Vorsitzende Reinhard Neeb freute sich über die zahlreichen interessierten Zuschauer, die immer willkommen seien. Ein weiterer Höhepunkt neben der Jagd und der Jubiläumsfeier war die traditionelle Hundetaufe.

Ab etwa 13 Uhr trafen sich die vielen Freunde der Jagd am Vereinssitz in Spielberg zum Stelldichein. Vor dem Vereinsheim tummelte sich die Jagdgesellschaft und bei einem Glas Sekt wurden Neuigkeiten ausgetauscht. Die Atmosphäre war sehr familiär.

Die Jagd wurde von etwa 70 Pferden mit ihren Reitern begleitet. Die Strecke bot 20 Sprünge, die bei Bedarf auch umritten werden konnten. Das hundefreundliche Gelände führte über Wald- und Wiesenschleppen. Die Hundeführer, die sogenannten „Master of hounds“, waren an diesem Jagdtag Hans Nimrichter bei der Vogelsberg-Meute und Uwe Hochbrückner bei der Frankenmeute. Die Jagdsignale wurden von den Jagdhornbläser-Formationen „Rallye Trompes Moselle-Sarre“ und „Rally Trompes de la Bruyère“ geblasen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 28. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: