SUCHE

Ziel: Mehr Ärzte direkt in Brachttal

Gemeindevertretung beschließt SPD-Antrag

12 Jun 2018 / 20:35 Uhr
    Brachttal (erd). Die Brachttaler Gemeindevertretung hat einem Antrag der SPD zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung in Brachttal einstimmig zugestimmt. Weiter wurde ein Beschluss des Parlaments zum Bebauungsplan Gewerbepark aufgehoben und Mittel für Sanierung der Schächtelburg-Brücke bereitgestellt.

    Die ärztliche Versorgung in Brachttal ist ein Dilemma. Es gibt nur einen Hausarzt für knapp 5300 Einwohner. Zu wenig, auch wenn es im Versorgungsbereich mit Wächtersbach, Birstein und Bad Soden-Salmünster eine Überversorgung gibt – zumindest statistisch laut der Kassenärztlichen Vereinigung.

    Eigentlich stünden Brachttal 2,5 Arztsitze zu, ein zweiter Arzt würde die Situation gewiss verbessern. Deshalb stellte die SPD den Antrag, die bestehende Stelle zu sichern und sich für die Schaffung einer weiteren Stelle einzusetzen. Wie das gehen soll, ließ man bewusst offen. Ein Ärztehaus, Anreize, Wohnung – denkbar ist vieles.

    Christian Klas (FWB) sagte dazu, dass es derzeit 3,5 freie Arztstellen im Bereich gebe, doch es sei schwer, Ärzte zu finden, weil viele die Selbstständigkeit scheuen. Es gelte Ideen zu sammeln. Und deshalb stellte sein Fraktionskollege Torsten Gast den Antrag, dies im Ausschuss zu beraten, was er aber später zurückzog.

    Bürgermeister Wolfram Zimmer stellte indes das Vorgehen des Gemeindevorstands vor. Zusammen mit Bad Soden-Salmünster, Birstein, Wächtersbach soll eine Machbarkeitsstudie erstellt werden, wie die ärztliche Versorgung künftig aussehen könnte. Dafür gibt es Fördermittel von 90 Prozent. Doch es ist im Grunde schon klar, dass größere Ärztehäuser und Medizinische Versorgungszentren mit Fachärzten bestimmt nicht in Brachttal entstehen. Deshalb erhielt der SPD-Antrag eine einstimmige Mehrheit, weil er sich auf Brachttal fokussiert und die Situation dort verbessern will, und eben nicht nur in der Nachbarstadt.

    Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 13. Juni.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4

    Schlagwörter: