SUCHE

Digitales Netzwerk als Helfer auf dem Land

SPD will smarte Funktechnologie LoRaWAN einsetzen

10 Sep 2018 / 10:37 Uhr
Freigericht (ml). Das Hochwasser in Somborn ist vielen Bürgern noch allzu gut im Gedächtnis. Der Hasselbach tritt im Juni weit über die Ufer. Mehrere Straßen und Keller der Häuser werden von den Wassermassen überflutet. Die freiwilligen Feuerwehren rücken zu einem Großeinsatz aus. Investitionen in den Hochwasserschutz kosten richtig Geld, das wissen alle Kommunalpolitiker. Allzu gerne werden Vorhaben in diesem Bereich daher verschoben oder ganz gestrichen, wenn die Finanzen angespannt sind. Die Freigerichter SPD-Fraktion schlägt deshalb im GNZ-Sommergespräch einen anderen kostengünstigeren Weg vor, um Menschen und Häuser durch ein frühzeitiges Warnsystem bei erhöhten Pegelständen vor größeren Schäden zu bewahren und die Alarmierung für die Einsatzkräfte zu verbessern.

Nach dem Vorbild der Digitalstadt Darmstadt regen die Sozialdemokraten den Aufbau eines flächendeckenden Funknetzes mit der drahtlosen Netzwerk-Technologie LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) an.

Mehr in der GNZ vom Samstag, 8. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4