SUCHE

Hauptamliche Hilfe für Feuerwehr

Bedarfs- und Entwicklungsplan für Freigericht vorgestellt

30 Nov 2018 / 18:00 Uhr
Freigericht (ml). In allen fünf Freigerichter Ortsteilfeuerwehren sind derzeit noch ausreichend Einsatzkräfte vorhanden. Allerdings sind die Zahlen teilweise rückläufig. Waren es 2009 insgesamt noch 186 Aktive, so ist der Stamm zum Jahresende 2017 auf 162 gefallen. Die Prognosen der Hessischen Landesfeuerwehrschule zum Erhalt einzelner Ortsteilwehren in strukturschwachen hessischen Regionen zeigen ebenfalls eine negative Tendenz auf. Im Zuge des Entwurfs für den neuen Bedarfs- und Entwicklungsplan (BEP) der Feuerwehr Freigericht schlägt die Verwaltung daher vor, weiterhin verstärkt Geld für die Jugendarbeit bereitzustellen, um Jugendliche für die Aufgaben der Feuerwehr zu gewinnen. Der neue BEP gibt den Planungsrahmen für den Zeitraum bis 2029 vor. Enthalten sind darin auch zwei hauptamtliche Stellen zur Unterstützung der ehrenamtlichen Führungskräfte und der Gerätewarte. Der Haupt- und Finanzausschuss hat das 114-Seiten-Werk am Donnerstagabend einstimmig zur Annahme im Parlament empfohlen. Die Grünen enthielten sich.

Mehr in der GNZ vom Samstag, 1. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: