SUCHE

Gemeinsam Brücken schlagen

Messe für gehörlose und hörende Menschen am Samstag in der Jahnhalle

12 Mrz 2018 / 21:55 Uhr
Gelnhausen-Hailer (jad). Aus eigener Kraft haben Wolfgang Haase und Sabine Girgzdies eine besondere Veranstaltung in Gelnhausen ins Leben gerufen: Die beiden haben sowohl für gehörlose als auch für hörende Menschen eine „Deaf“-Messe auf die Beine gestellt, die nun in die zweite Runde geht. „Wir wollen damit Brücken schlagen und die Integration fördern“, sagt Organisator Wolfgang Haase, der selbst gehörlos ist. Daher laden er, Girgzdies und ein Team von rund 20 Helfern alle Interessierten für Samstag, 17. März, ab 11 Uhr in die Jahnhalle in Hailer ein, um an dieser Messe teilzunehmen.

Geduld – wenn sich Wolfgang Haase etwas von anderen Menschen wünschen würde, dann wäre es das. „Als gehörloser Mensch ist es nicht einfach, an normalen Gesprächen teilzunehmen“, sagt Haase. Oftmals gehe es den hörenden Gesprächspartnern in dieser schnelllebigen Welt nicht zügig genug. Das habe er bereits am eigenen Leib zu spüren bekommen: „Viele Menschen fragen mich in Gesprächen oft: Was? Das habe ich gerade nicht verstanden“, erzählt Haase. „Ich glaube, ein Problem ist der Druck, den wir Gehörlosen uns dann machen. Dieser führt zu Angst, Abgrenzung und Schüchternheit.“ Dagegen möchte Haase gemeinsam mit seinen Freunden und Bekannten ankämpfen. Und zwar mit einem eigentlich einfachen Weg: zusammenkommen und miteinander reden.

Mehr dazu in der GNZ am Dienstag, 13. März

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4