SUCHE

Möge der Schelmenmarkt beginnen

Die GNZ begleitete die letzten Vorbereitungen / Startschuss morgen

11 Okt 2018 / 17:41 Uhr
Gelnhausen (alg). Ausgestattet mit zwei Handys, die im Minutentakt klingeln, und einer Liste mit allen Ausstellern, bestreitet Marktmeister Jakob Morkel die letzten beiden Aufbautage des diesjährigen Schelmenmarktes. Wenn morgen Abend die ersten Besucher den 71. Schelmenmarkt betreten, geht für den Marktmeister und sein Team ein langes Jahr nervenaufreibender Planung zu Ende. Doch: Nach dem Schelmenmarkt ist vor dem Schelmenmarkt.

Drei Tage lang 24 Grad und strahlender Sonnenschein: Die gute Wettervorhersage für die kommenden Tage freut Marktmeister Jakob Morkel. „Wenn jetzt noch jemand von den Ausstellern abspringt, ich hätte sofort Nachrücker, so viele Bewerbungen habe ich wegen des guten Wetters bekommen“, berichtet er. Lange Zeit für ein Gespräch hat er nicht, denn seine zwei Handys klingeln ohne Pause. Während er noch mitten im Gespräch mit einem Aussteller ist, der unabgesprochen Stunden zu früh angereist ist, klingelt bereits das andere Telefon.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 12. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: