SUCHE

Gemeinsam beten und im Gespräch austauschen

Kindergruppe der Ferienspiele Jossgrund besucht die Moschee in Gelnhausen

09 Jul 2018 / 16:59 Uhr
Jossgrund/Gelnhausen (mbe). Wie sieht es eigentlich in einer Moschee aus? Beten Christen und Muslime um die gleichen Dinge? Gibt es in einer Moschee denn auch Kindergottesdienste? Diesen Fragen widmeten sich die Kinder der Ferienspiele Jossgrund. Am Samstag besuchte eine Gruppe von ihnen die Moschee in Gelnhausen, um eine Antwort auf ihre vielen Fragen zu bekommen. Nach einer Führung durften die Kinder und die Erwachsenen auch am gemeinsamen Gebet teilnehmen.

Cihan Aydogan von der Türkisch-Islamischen Gemeinde zu Gelnhausen zeigte den Kindern und ihren Begleitpersonen die Moschee und die angegliederten Unterrichtsräume sowie die Teestube. Außerdem hatten die kleinen Besucher die Möglichkeit, den Imam Muhammed Aydin zu treffen und ihm ihre vielen Fragen zu stellen, die sie sich im Vorfeld überlegt hatten.

Im Anschluss war die kleine Gruppe noch zum gemeinsamen Gebet eingeladen. Aydogan, der ehrenamtlich Führungen durch die Moschee anbietet, zeigte sich begeistert vom Interesse der Kinder an der Moschee und dem Islam. Besonders freute er sich darüber, dass die Teilnehmer eine Fahne der Ferienspiele mitgebracht und vor der Moschee aufgestellt hatten: „So können auch hier die Ferienspiele Jossgrund stattfinden, das finde ich toll“, sagte Aydogan zufrieden.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 10. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2