SUCHE

179 Müllfässer illegal entsorgt

Feuerwehr Langenselbold rückt zum Kinzigsee aus

16 Aug 2018 / 19:47 Uhr
Langenselbold (re). Ereignisreicher Tag für die Langenselbolder Feuerwehr: Am Mittwoch mussten die Einsatzkräfte insgesamt 179 Müllfässer entsorgen, die bislang unbekannte Täter illegal am Parkplatz des Kinzigsees an der Autobahn 66 entsorgt hatten. Kurz darauf wurde die Feuerwehr zur Industriestraße gerufen, wo 1 500 Liter Heizöl aus einem Tanklastwagen ausgelaufen waren. Am Abend sorgte dann ein tieffliegender Heißluftballon über dem Stadtgebiet für Aufregung.

Böse Überraschung: Gegen 13.15 Uhr am Mittwoch entdeckte die Langenselbolder Stadtpolizei zahlreiche illegal entsorgte Müllfässer am Parkplatz des Kinzigsees. Die Beamten zogen Stadtbrandinspektor Markus Mohn sowie Kräfte der Hanauer Polizei hinzu. Gemeinsam machten sich dann Feuerwehr, Polizei und Stadtpolizei ein Bild von der Lage. So hatten bislang unbekannte Täter insgesamt 179 Fässer unterschiedlicher Größen in das Wasserschutzgebiet geworfen. Die Behälter waren teilweise noch gefüllt, dazu hafteten diverse Lacke und Fußbodenkleber an ihnen. Die Einsatzkräfte forderten eine große Plane an, um zu verhindern, dass der Boden beim drohenden Regen vergiftet wird.

Mehr in der GNZ vom 17. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4