SUCHE

Förderung für Schulhund Bessie

Ausschuss bewilligt insgesamt 1500 Euro, auch für Krav Maga und Sonnensegel

22 Nov 2018 / 17:06 Uhr
Langenselbold (ag). In der Sitzung des Langenselbolder Sozial-, Kultur- und Vereinsausschusses (SKVA) verteilte die Stadt insgesamt 1500 Euro Fördergeld an drei vorgestellte Projekte zur Erziehung zur Toleranz und gewaltfreier Konfliktlösung: Für 1000 Euro wird in der Fröbelschule ein Schulhund ausgebildet, 250 Euro erhält die Schule an der Gründau für ein Sicherheitstraining und 250 Euro bekommt die Weinbergschule für ein Sonnensegel.

Alle drei Schulen hatten Abordnungen in die Sitzung unter der Leitung von Konstantin Knie geschickt, um für ihr Projekt zu werben. Sieben Mitglieder des Stadtparlamentes hatten darüber zu entscheiden, wie die Summe aufgeteilt werden kann. Im Vorfeld hatten sich die Schulen um die Gelder beworben. In teils aufwendig erarbeiteten Präsentationen stellten sie nun dem Gremium ihr Projekt vor. Labradorhündin „Bessie“ überzeugte die Mitglieder des Ausschusses persönlich von ihren Qualitäten: Brav lag sie neben ihrem Frauchen Christine Görmer unter dem Tisch im Sitzungszimmer oder begrüßte die Ausschussmitglieder begeistert mit einem feuchten Hundekuss.

Mehr: GNZ vom 23. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: