SUCHE

Ein guter Deal für Linsengericht

Nach Verhandlungen mit dem Kreis, den Kommunen und Busgesellschaften Ergebnis zur AB 30 erzielt

19 Okt 2018 / 21:47 Uhr
Linsengericht (mjk). Die Verhandlungen zur Buslinie AB 30 sind so gut wie abgeschlossen. Wie Grünen-Fraktionschef Klaus Böttcher am Dienstag im Verkehrsausschuss berichtete, sei das Ergebnis für Linsengericht vorteilhaft. Für die jährliche Beteiligung von 16 500 Euro erhält die Gemeinde nicht nur ein Angebot wie vor der Kürzung der Fahrzeiten im vergangenen Dezember, sondern darüber hinaus einen weiteren Linienast. Dennoch kommt eine minimale Kostensteigerung auf die beiden Kommunen zu.

Mehr dazu in der GNZ am Samstag, 20. Oktober

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4