SUCHE

Ein Neubau für die Feuerwehr

Haupt- und Finanzausschuss spricht sich für Grundstückskauf in Eidengesäß aus

26 Sep 2018 / 17:06 Uhr
Linsengericht-Eidengesäß (mjk). Der Linsengericht Haupt- und Finanzausschuss hat sich auf das weitere Vorgehen zur Modernisierung der Feuerwehr in Eidengesäß verständigt. Am Dienstagabend sprach sich das Gremium einstimmig für den Kauf eines benachbarten Grundstückes aus, um den Standort mit einem Neubau im Ortskern erhalten zu können. Zudem informierte Gemeindebrandinspektor Markus Betz, dass der Bedarfs- und Entwicklungsplan derzeit von den Wehrführern in Linsengericht abschließend beraten wird und noch vor der Oktober-Sitzung der Gemeindevertretung ausgehändigt werden soll.

Seit Jahren wird in Linsengericht über die Zukunft der Feuerwehren diskutiert. Dabei rückte insbesondere der Standort Eidengesäß in den Fokus. Das in die Jahre gekommene Gebäude entspricht nicht mehr den modernen Anforderungen und ist an vielen Stellen sanierungsbedürftig. Das Thema kam erneut auf, als die Beratungen zum Bedarfs- und Entwicklungsplan (BEP) in Linsengericht begannen. Der BEP betrifft die einzelnen Feuerwehren sowie deren Bedarf und Entwicklung für die kommenden zehn Jahre.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom Donnerstag, 27. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: