SUCHE

Genossen zur Besuch in der Moschee

SPD Linsengericht besichtigen die Eyüp-Sultan-Moschee

01 Jan 2018 / 19:13 Uhr
Linsengericht (re). Angeregt durch den jährlich stattfindenden Tag der offenen Moschee am Tag der Deutschen Einheit besuchte eine Gruppe von Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Linsengericht kürzlich die Eyüp-Sultan-Moschee der Türkisch-Islamischen-Gemeinde. Bei einer Führung durch das an der Grenze zwischen Linsengericht und Gelnhausen gelegene Gotteshaus erhielten die Genossen interessante Einblicke in die islamische Architektur. Der 1983 gegründete Verein mit rund 130 aktiven Mitgliedern hatte 2013 mit dem Bau einer eigenen Moschee sowie eines angeschlossenen Gemeindezentrums begonnen.

Während des Besuchs habe sich für die Linsengerichter die Gelegenheit ergeben, den neuen Imam Muhammed Aydin kennenzulernen, der seit kurzem mit seiner Familie in der gemeindeeigenen Wohnung lebe. Aydin, der vor einigen Jahren bereits in Nürnberg tätig war, habe aus dem religiösen Alltag und den Aktivitäten des islamischen Gemeindelebens berichtet. Dabei habe er auch die unterschiedlichste Fragen der Besucher beantwortet, die von der Bedeutung bestimmter religiöser Handlungen bis zur Ausbildung der Imame reichten.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 2. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: