SUCHE

Zusammen gegen die Flammen

Großübung der Linsengerichter Jugendfeuerwehren war ein voller Erfolg

27 Aug 2018 / 17:04 Uhr
Linsengericht-Altenhaßlau (jol). Mit großem Eifer und viel Fachwissen haben sich die Jugendfeuerwehren aus allen fünf Linsengerichter Ortsteilen einer Großübung gestellt. Mit den Worten „Vollbrand an der Schule, eine Person vermisst“, wurden rund 60 Jugendliche zum Einsatz an die Brentanoschule gerufen, wo sie mit Bravour die ihnen gestellten Aufgaben lösten und sehr viel Spaß dabei hatten.

Alle zwei Jahre treffen sich die Linsengerichter Jugendfeuerwehren, um gemeinsam eine Großübung anzugehen. Erstmals plante Karsten Paul im Namen des Gemeindejugendwarts Andreas Thiel eine neue Herausforderung. Die fünf Jugendwehren aus den Ortsteilen wurden zu einem Vollbrand an der Brentanoschule gerufen, bei der eine Person im brennenden und verrauchten Gebäude vermisst wurde. Aus den Bereitstellungsräumen waren es die Geislitzer, die knapp vor ihren Kollegen ankamen und in einem eingespielten Team die ersten Löschangriffe vorbereiteten.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 28. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4