SUCHE

„Kein Platz für Windkraftanlagen“

Drei Bürgermeister fordern kompletten Verzicht im Spessart

26 Nov 2018 / 17:05 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (re). Der östliche Main-Kinzig-Kreis sei eklatant überproportional mit Windvorrangflächen belastet, meinen die Bürgermeister Roland Weiß von Bad Orb, Dominik Brasch von Bad Soden-Salmünster und Malte Jörg Uffeln von Steinau. Die drei Rathauschefs fordern von der Regionalversammlung einen windkraftfreien Spessart.

Der Spessart sei das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet Deutschlands. In seinem Kernbereich sei er noch großflächig „unverschnitten und unverlärmt“. In Bayern sei er aufgrund seines Naturraums mit großer Artenvielfalt, seines sehr hohen Anteiles an kulturhistorischen Elementen und vieler typischer Landschaftsbilder mit der höchsten Landschaftsbildbewertung ausgewiesen. Den Spessart in seiner Einzigartigkeit zu erhalten, diesem Ziel hätten sich verschiedene regionale Organisationen angenommen.

Bei all den vielfältigen Aktivitäten falle auf, dass nirgendwo die Gefahr der großflächigen Industrialisierung der Spessart-Landschaft durch Windkraftanlagen thematisiert werde. Windkraftanlagen seien etwa sechs- bis siebenmal höher als der umgebende Waldbestand. Ihnen fehle in ästhetischer Hinsicht jede landschaftliche „Angemessenheit“. Ungestörte Weitsicht gehöre jedoch zu den fundamentalen landschaftsästhetischen Bedürfnissen der Menschen. Das Auge sei immer auf die Entdeckung von Fernzielen gepolt. Windkraftanlagen zögen aufgrund ihrer gigantischen Höhe und ihrer Drehbewegungen die Aufmerksamkeit des Betrachters besonders leicht auf sich. Sie ließen damit den restlichen landschaftlichen Kontext nicht zur Geltung kommen. Zusätzlich erreichten die über 200 Meter hohen Windkraftanlagen einen Schallleistungspegel von 105 Dezibel, der dem einer Kreissäge gleichkomme. „Wer will hier noch seine Freizeit verbringen?“, fragen die drei Bürgermeister rhetorisch.

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag, 27. November, in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4