SUCHE

Gefährliche Kurve und Schlaglöcher

Sozialdemokraten fordern Sanierung der Landesstraße 3195

19 Jul 2017 / 07:34 Uhr
Neuberg/Bruchköbel (re). Schmale Fahrbahn, Schlaglöcher und eine abgenutzte Oberfläche: Der schlechte Zustand der Landestraße 3195 zwischen Rüdigheim und Oberissigheim stand kürzlich im Mittelpunkt eines Treffens zwischen SPD-Landtagsabgeordnetem Christoph Degen, Neubergs Bürgermeisterin Iris Schröder (SPD) und Vertretern von Hessen Mobil. In einer Pressemitteilung fordern die Sozialdemokraten die Sanierung des Abschnitts.

„Die Straße ist sehr schmal und der Belag an vielen Stellen so abgefahren, dass bereits Schlaglöcher entstanden sind“, betont SPD-Landtagsabgeordneter Christoph Degen. „Es ist daher bedauerlich, dass der noch unsanierte Teil der Landstraße nicht in der ‚Sanierungsoffensive 2016 – 2022‘ der Landesregierung enthalten ist.“ Auch die Neuberger Rathauschefin Iris Schröder bedauerte dies und wies auf die Gefahren der Straße hin: „Ein großes Risiko besteht hier gerade für Motorradfahrer, bei denen die Strecke recht beliebt ist.“ Die enge, fast rechtwinklige Kurve und die kurz darauf folgenden Schlaglöcher stellten gerade in den Sommermonaten daher ein erhöhtes Unfallrisiko dar.

Mehr in der GNZ vom 15. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1