SUCHE

Noch lange nicht erwachsen

„Rüd-à-Tüt“ vom Rüdigheimer Clown Club feiert 18-jähriges Bestehen

14 Feb 2018 / 17:10 Uhr
Neuberg-Rüdigheim (kno). Getreu dem Motto „Hier wird heut‘ keiner erwachsen!“ hat der Rüdigheimer Clown Club mit dem „Rüd-à-Tüt 18“ erneut eine gelungene Faschingsparty auf die Beine gestellt, die ihrem mittlerweile überregionalen Ruf mehr als gerecht wurde. Organisator Tim Zimmermann freute sich über ein ausverkauftes Haus. 850 Gäste feierten bis in die frühen Morgenstunden. Den Kostümwettbewerb gewann eine Gruppe: Die „Mario Kart Brothers“ siegten vor einem sehr authentischen „Erdogan“ sowie einer „Badenixe“.

„Das ‚Rüd-à-Tüt 18‘ war von Anfang bis Ende eine runde Sache“, freute sich Zimmermann, der selbst als bunt-bemalter Clown Teil der Party war. „Die Stimmung war großartig, die Kostüme waren bunt und es kommen immer wieder auch ganz neue Gäste hinzu. Auch vom schlechten Wetter haben sich die Partyclowns ihre gute Laune nicht verderben lassen.“ Kaum waren die Tore zum Rüdigheimer Bürgerhaus geöffnet, stürmten Pokémon, Teufel, Engel, Cowboys, Superhelden, Außerirdische, Märchenfiguren und natürlich Clowns in vielen verschiedenen Varianten die Räume, um ausgelassen zu tanzen und zu feiern.

Den großen Saal brachte DJ Stephan Haberkorn wie in den Jahren zuvor mit stimmungsvoller Faschings- und Partymusik zum Kochen. Im Hip-Hop-Zelt sorgten DJ Tscheise sowie DJ BeeStyle aus Stuttgart für Abwechslung – hier kamen alle auf ihre Kosten, denen der Sinn mehr nach Chart- denn nach Faschings-Hits stand.

Mehr in der GNZ vom 15. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region

Schlagwörter: