SUCHE

Vermisster in Wald gefunden

79-Jähriger aus Rodenbach von Polizeihubschrauber entdeckt

13 Jul 2018 / 13:18 Uhr

Rodenbach (re). Ein gutes Ende nahm dank der Unterstützung durch einen Polizeihubschrauber am Donnerstagabend die Suche nach einem 79 Jahre alten Mann aus Rodenbach. Gegen 23 Uhr konnte der Vermisste von der Besatzung an einer abgelegenen Stelle bei Oberrodenbach entdeckt werden. Rettungskräfte stellten wenig später fest, dass es dem Senior den Umständen entsprechend gut geht. Angehörige des Mannes hatten gegen 20.40 Uhr in höchster Sorge die Polizei alarmiert, nachdem der 79-Jährige am Nachmittag mit seinem Elektromobil gestartet und nun immer noch nicht zu Hause war. Da der Rodenbacher dringend auf seine Medikamente angewiesen ist, wurden neben einem Polizeihubschrauber auch sogenannte Mantrailer-Hunde zur Unterstützung der Polizeistreifen eingesetzt. Als die Hubschrauberbesatzung nach längerer erfolgloser Suche bereits zu ihrem Stützpunkt nach Egelsbach abdrehen wollte, erkannte sie in einem Waldgebiet ein Blinken, welches sich als das Elektromobil des Gesuchten herausstellte. Der Mann hatte sich festgefahren und konnte sein Gefährt aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Nach ersten Erkenntnissen trug der 79-Jährige eine leichte Unterkühlung davon. Während der Rentner in einem Rettungswagen versorgt wurde, konnten die Einsatzkräfte die Ehefrau beruhigen, die auch zur Fundstelle geeilt war, um nach ihrem Mann zu sehen

Weitere Meldungen aus der Region