SUCHE

Lehrpfad macht Fortschritte

NABU-Ortsgruppe treibt Großprojekt Panoramaweg voran

06 Sep 2018 / 17:55 Uhr
Wächtersbach (re). Das Großprojekt „Panoramaweg/Lehrpfad“ der NABU-Gruppe Wächtersbach geht in die zweite Phase. Bürgermeister Andreas Weiher und die Umweltberaterin der Stadt Wächtersbach, Kathrin Jung, haben sich bei einem Ortstermin über die Fortschritte des arbeitsintensiven Vorhabens informiert.

Dieses Projekt läuft nun im zweiten Jahr und beinhaltet das Aufstellen von Schildern, versehen mit geschichtsträchtigen Flurnamen, die auf noch vorhandene Naturareale hinweisen, deren Erhalt für nachfolgenden Generationen gesichert werden sollen. Auch soll Wanderfreunden und Touristen die heimische Landschaft nähergebracht werden. Der Panoramaweg beginnt im Schlossgarten Wächtersbach, führt über Hesseldorf und Weilers hinweg nach Neudorf, von dort aus an Kinzighausen vorbei durch die Feuchtwiesen und über Aufenau zurück nach Wächtersbach. Alle wichtigen Punkte wurden mit Gebietsschutzschildern versehen.

Der Lehrpfad, der sich innerhalb der Gemarkung Neudorf befindet, verläuft teilweise parallel zum Panoramaweg. Dort wurden zusätzlich an markanten Punkten wie Streuobstwiesen, Waldrändern und Tümpelanlagen noch Lehrtafeln angebracht, die vor allem auch Schulklassen die Vielfältigkeit einer intakten Natur aufzeigen. Es sind noch Musternistkästen vorgesehen, welche den Naturfreunden die Vorlieben der unterschiedlichen Höhlenbrüter zeigen sollen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 1. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4