SUCHE

Russische Ferienkinder verabschiedet

Abschlussabend mit Gasteltern nach spannenden Tagen

09 Jul 2018 / 16:37 Uhr
Wächtersbach (re). Es machte sich eine aufgeregte Stimmung breit am letzten Abend in Wächtersbach. Die russischen Ferienkinder waren mit ihren Gasteltern und den Vereinsmitgliedern des Partnerschaftsvereins Troizk noch einmal zusammengekommen. Auf Einladung der Stadt Wächtersbach hatte man sich im Restaurant Marinero getroffen. Damit sagte die Stadt Wächtersbach „Danke“ an den Verein für die gute Organisation und an die Gasteltern für die Betreuung.

Jedes Jahr zur Ferienspielwoche der Stadt Wächtersbach kommt eine Gruppe Kinder und Jugendlicher mit deutschsprachigen Betreuern nach Wächtersbach. Auf Einladung der Stadt Wächtersbach waren sie auch diesmal für zehn Tage in Wächtersbach. Sie waren bei Familien untergebracht und besuchten tagsüber die Wächtersbacher Ferienspiele. Die restliche Tageszeit verbrachten die Kinder in den Gastfamilien. Dankenswerter Weise unternahmen diese zusätzliche Aktionen gemeinsam mit dem Partnerschaftsverein, sodass keine Langeweile aufkam. So ging es ins Freibad, in die umliegenden Städte, in die Eisdiele, zum Italiener und für Pommes und Burger sind die Kinder auch immer zu haben. Und am Abschiedsabend – vollgepackt mit vielen interessanten Eindrücken von Deutschland – kam noch einmal die muntere Gesellschaft zusammen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 10. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: