SUCHE

Elf Bauplätze mitten im Dorf

Stadt Wächtersbach geht in Leisenwald neue Wege der Ortserhaltung

07 Sep 2018 / 18:43 Uhr
    Wächtersbach-Leisenwald (re/erd). Die Stadt Wächtersbach geht in Leisenwald neue Wege zur Dorferhaltung. Dort entsteht mitten im Dorf ein Baugebiet mit elf Bauplätzen, die ab November reserviert werden können.

    Die Stadt Wächtersbach hat in Leisenwald quasi zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Mitten im Dorf stand seit vielen Jahren ein Gehöft leer, verwahrloste wurde zum Schandfleck. Dieser Zustand war viele Leisenwälder Bürgern über Jahre ein Dorn im Auge. Und ein neuer Besitzer, der die teilweise baufälligen Gebäude saniert oder abreißt war nicht in Sicht. Genau an dieser Stelle kam die Stadt Wächtersbach selbst ins Spiel. Die Nachfrage nach Bauland ist in Wächtersbach groß und selbst im entferntesten Stadtteil sind Bauflächen noch gut an den Bauherren zu bringen. Auf diese Weise könnte nach der Investition durch den Ankauf und den Abriss der Gebäude schnell wieder Geld in die Stadtkasse kommen. Also kaufte die Stadt das gesamte Areal an, riss die maroden Gebäude ab und schaffte so ein Baugebiet, das mitten im Dorf Platz für elf neue Bauplätze. Und genau diese kommen der Dorfentwicklung sehr entgegen, denn die inzwischen typische Situation auf dem Land kämpft in den historisch gewachsenen Ortskernen immer mehr mit Leerstand, während an den Ortsrändern neue Häuser entstehen. In Leisenwald kommt dieses Leben nun mitten ins Dorf.

    Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 8. September.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4

    Schlagwörter: