SUCHE
  • 1

    Biebergemünd-Kassel (fdo). 15 Tore aus 18 Spielen – so lautet die starke Bilanz des Toptorjägers Christian Schum, der durch seine Treffsicherheit nicht unerheblich zum erfolgreichen Saisonstart des Kreisoberligisten...

  • 1
    Fußball
    Sportgerichtsurteil zum Sieg von Bad Orb II gegen Höchst II
    Gelnhausen (hag/re). Das Kreissportgericht Gelnhausen hat im Landgasthof „Zur Quelle“ in Aufenau den Einspruch gegen die Spielwertung, die der TSV Höchst zum Kreisliga-A-Spiel des FSV Bad Orb II gegen den TSV Höchst II (Endergebnis 3:2) eingelegt hatte, behandelt. Die Kammer tagte in der Besetzung Günter Kauck (Sotzbach), Franz-Albert Desch (Oberndorf) und Davut Bayram (Wächtersbach). Das Kreissportgericht hat den Einspruch der Höchster zurückgewiesen, das Spielergebnis bleibt wie ausgetragen bestehen. Der TSV Höchst hat die Kosten des Verfahrens zu tragen.
  • 2
    Fußball
    Schir-Legende Wagner referiert bei Schiedsrichtergruppe Schlüchtern
    Schlüchtern (kel). 20 Jahre Bundesligaschiedsrichter, DFB-Lehrwart und Schiedsrichtercoach: Lutz Wagner hat bei der Pflichtveranstaltung der Schiedsrichtergruppe Schlüchtern rund 120 Referees des Fußballkreises Schlüchtern einen tiefen Einblick in die Regelkunde gegeben. Der Hesse sah reichlich Optimierungspotenzial bei seinen Schiedsrichterkollegen.
  • 3
    Fußball
    Hinten nicht dicht und vorne fällt KOL-Topstürmer Emich aus
    Biebergemünd. Es ist eigentlich nicht zu glauben ? Aufsteiger SV Germania Bieber steht mit 47 geschossenen Toren auf einem Abstiegs-Relegationsplatz. Der zweitbeste Wert in der Kreisoberliga Gelnhausen. Stürmer Roland Emich ist zudem der Toptorjäger der Liga.
  • 4
    Fußball
    Gruppenliga Frankfurt Ost: VfB Oberndorf – SGAE 6:0 (2:0)
    Jossgrund-Oberndorf (gük). Der VfB Oberndorf hat das Gelnhäuser Kreisderby in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost gegen Altenhaßlau/Eidengesäß klar mit 6:0 für sich entschieden. Die Gäste waren keineswegs um sechs Treffer schlechter. Umstritten war das 1:0 des stark auftrumpfenden Dreifach-Torschützen Kai Helmchen. Aus der Sicht der Gäste soll Torwart Jonas Rübel schon die Hand am Ball gehabt haben. Für den Schiedsrichter war es ganz schwer zu sehen, deshalb hielt er Rücksprache mit dem Assistenten und gab dann das Tor zum 1:0. Schöner Nebeneffekt für den VfB: Durch die Niederlage von Türk Gücü Hanau hat die Mannschaft von Trainer Reinhold Jessl wieder Platz zwei inne.
  • 5
    Fußball
    SVP 2:2 beim GFC / Nächste Niedermittlauer Pleite
    Gelnhausen (hag). Lebenszeichen des SV Bernbach: Die Freigerichter haben dem Fußball-Kreisoberliga-Tabellenführer FC Gelnhausen in einem höchst turbulenten Match ein 2:2-Remis abgetrotzt. Für den neuen SVB-Trainer Niels Fukatsch mehr als nur ein Achtungserfolg bei seiner Premiere. In der Kreisliga A enttäuschte der FC Alemannia Niedermittlau erneut und unterlag dem FSV Bad Orb II auf eigenem Platz mit 1:2.
  • 6
    Fußball
    Verletzter Timothy Chandler traut Frankfurt erneut das internationale Geschäft zu
    Frankfurt (tfr). Tabellenplatz fünf in der Bundesliga, vorzeitige Qualifikation für die K.-o.-Runde der Europa League – für die Frankfurter Eintracht läuft es wettbewerbsübergreifend traumhaft.
  • 7
    Fußball
    Fußballkreis Gelnhausen am Mittwochabend: Ayyildizspor strauchelt
    Gelnhausen (dg). In der Fußball-Kreisoberliga Gelnhausen gewann Germania Rothenbergen am Mittwochabend mit 3:1 gegen Ayyildizspor Wächtersbach. In der Kreisliga A schaffte der FSV Großenhausen eine Überraschung gegen die favorisierten Alemannen aus Niedermittlau und schlug diese deutlich mit 4:1.
  • 8
    Fußball
    Hessenliga: FC Bayern Alzenau – FC Gießen 1:2 (1:2)
    Fußball (tfr). Ausgerechnet im Hessenliga-Spitzenspiel um die Herbstmeisterschaft ist die Mega-Heimserie des FC Bayern Alzenau gerissen.
  • 9
    Fußball
    Gruppenliga Fulda: Ehlert sichert 3:3 gegen Ehrenberg
    Bad Soden-Salmünster (rg). Die SG Ehrenberg hat die dicke Überraschung im Gipfeltreffen der Fußball-Gruppenliga Fulda knapp verpasst: Lukas Ehlert traf für den Tabellenführer SG Bad Soden kurz vor Schluss zum unterm Strich allerdings gerechten 3:3 (2:2)-Unentschieden. Damit halten die Sprudelkicker die Rhöner auf Distanz und haben weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf Platz zwei.
  • 10
    Fußball
    Ursprünglicher Hessenliga-Fünfjahresplan steht vor der Vollendung
    Hanau (csa). Der FC Hanau 93 steht bereits als Herbstmeister in der Fußball-Verbandsliga Süd fest. Die sportlich Verantwortlichen haben den Aufstieg fest im Blick und sind eine gelungene Halbserie davon entfernt, ihren 2014 gefassten Plan vom Durchmarsch in die Hessenliga zu einem erfolgreichen Ende zu bringen.
  • 11
    Fußball
    Stürmer trifft am Samstag auf seinen Ex-Klub Bayern Alzenau
    Alzenau/Gießen. Noah Michel ist bereit für das Hessenliga-Spitzenspiel. „Nach meiner langen Verletzungspause trainiere ich seit zwei Wochen voll mit. Wenn mich die Mannschaft braucht, stehe ich zur Verfügung“, sagt der Stürmer des Spitzenreiters FC Gießen vor dem Duell mit seinem Ex-Klub FC Bayern Alzenau (Samstag, 14.30 Uhr).
  • 12
    Fußball
    Kreisoberliga: Flörsbachtaler Dreier in Meerholz
    Gelnhausen (hag). Derbyjubel bei Aufsteiger Germania Rothenbergen: Die Mannschaft von Trainer Frank Illing siegte beim „Gründau-Treff“ der Fußball-Kreisoberliga Gelnhausen in Breitenborn mit 4:2. Gefeierter Mann auf Seiten der Germania war Julian Schadt, der den SVB mit vier Treffern quasi im Alleingang „erlegte“. Noch deutlicher als Rothenbergen gewann die SG Flörsbachtal ihr Auswärtsspiel. Das 4:0 beim VfR Meerholz war der dritte Sieg in Serie.
  • 13
    Fußball
    SV Neuses grüßt vom Tabellenende
    Freigericht-Neuses (mih). Die 1:2-Niederlage beim SV Breitenborn war für den SV Neuses der aktuelle Tiefpunkt in einer Kreisoberliga-Saison. „Wir sind jetzt ganz unten angelangt“, so der Sportliche Leiter Dario Galante gestern in einer ersten Saison-Analyse.
  • 14
    Fußball
    Der Kreisoberliga-Aufsteiger und Abstiegskandidat überrascht alle
    Biebergemünd-Wirtheim. „Bei mir gibt es kein Straftraining und keine disziplinarischen Maßnahmen. Fußball muss Spaß machen.“ Das sagt der Trainer der „Mannschaft des Monats Oktober“ in der Kreisoberliga Gelnhausen. Marcus Wolf mag es einfach. „Warum soll ich bei einem Freistoß im Mittelfeld den Spielern sagen, dass sie über mehrere Stationen, über außen, Grundlinie, Flanke den Torabschluss suchen müssen. Ich sage ihnen einfach, dass sie den Freistoß direkt vorne reinhauen.“ Der Erfolg gibt Wolf recht. Der TSV Wirtheim wurde vor der Saison zusammen mit Germania Bieber als Absteiger Nummer eins gehandelt. Von diesen Gedanken sind Spieler, Trainer und auch die Gegner des kleinen Klubs aktuell weit entfernt. Wirtheim befindet sich im goldenen Oktoberrausch. Mehr dazu am Dienstag, 30. Oktober, in der GNZ.
  • 15
    Fußball
    Gruppenliga Fulda: Torjäger-Duo liefert beim 4:0-Triumph
    Bad Soden-Salmünster (rg). Die SG Bad Soden hat einen ihrer Verfolger in der Fußball-Gruppenliga abgehängt: Im Topspiel gegen die SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach feierte der Spitzenreiter einen souveränen 4:0 (3:0)-Heimsieg und konnte sich dabei einmal mehr auf seine Torschützen vom Dienst Daniele Fiorentino und Lukas Ehlert verlassen.